Hart erarbeiteter Heimsieg gegen RW Leithe
Geschrieben von afranz am 16. Mai 2017 um 16:23:04

Nach zuletzt weniger erfolgreichen Wochen konnte die 4. Mannschaft am Sonntag mal wieder einen Sieg einfahren, den man sich jedoch hart erarbeiten musste.

In der ersten Halbzeit dominierte der Gast aus Leithe zum Großteil das Spielgeschehen, und konnte nach einer halben Stunde den verdienten Führungstreffer erzielen. Nach einem schönen Steilpass musste der gegnerische Stürmer den Ball nur noch einschieben.

In der Offensive mangelte es den Stiepelern an der nötigen Ruhe und Präzision im Passspiel. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte man jedoch zwei hervorrangende Chancen herausspielen. Im ersten Anlauf scheiterte Jonas Schmitz noch aus spitzem Winkel am Leither Torhüter, doch nur eine Minute später konnte Malte Hagemeister seine Chance aus fast identischer Position zum 1:1 Ausgleich nutzen.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel geprägt von vielen Fouls auf beiden Seiten. Nach einem Freistoß von der rechten Seite von Marcel Nasaszewski konnte Malte Hagemeister den Ball im gegnerischen Strafraum festmachen und war nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marcel Nasaszewski sicher zur ersten Stiepeler Führung des Spiels.

Doch nur wenige Minuten später spielte sich auf der anderen Seite eine ähnliche Situation ab, und auch diesmal zeigte der Schiedsrichter korrekterweise auf den Punkt. Jonas Mering im Tor der Stiepeler erahnte die Ecke und konnte so den Schuss mit einer starken Parade abwehren.

Kurze Zeit später war er jedoch machtlos, als man einen Freistoß nicht klären konnte und ein Spieler von RW Leithe den Ball aus dem Getümmel heraus ins Tor schoss.

Zwar verpasste es Marcel Nasaszewski mit einem weiteren Strafstoß in der Schlussphase nach Foul an Gerrit Strunk das 3:2 zu erzielen, jedoch sollte sich der 4. Mannschaft von RWS noch einmal die Chance zur Führung bieten. Nach einem präzisen Diagonalball von Marcel Nasaszewski konnte Malte Hagemeister den Ball gegen zwei Gegenspieler behaupten und überlegt auf Jonas Schmitz ablegen, der mit seinem Schuss noch am Querbalken scheiterte, den Abpraller konnte Malte Hagemeister aber aus kurzer Distanz einköpfen.

So konnten die Stiepeler ein erneut enges Spiel in den Schlussminuten zu ihren gunsten entscheiden.

 

RWS IV: J. Mering - P. Schöpe, M. Hens, M. Löffler - M. Hillebrand, Ö. Kahraman, G. Strunk, M. Nasaszewski - T. Jessa - J. Schmitz, M. Hagemeister

 

Tore: 0:1 (30.), 1:1, 3:2 M. Hagemeister (44., 90.), 2:1 M. Nasaszewski (70.), 2:2 (80.),