Aus im Viertelfinale
Geschrieben von tbrinkmann am 01. November 2018 um 15:05:31

Im Viertelfinale des Sparkassen Pokals musste sich die C-Jugend dem Ligakonkorrenten aus Altenbochum mit 0:2 geschlagen geben.

Altenbochum konnte sich im gesamten Spiel ein deutliches Chancenplus erarbeiten. Somit musste man nach 15. Minuten und tollem vorausgegangenem Schnittstellenpass den 0:1-Rückstand hinnehmen. In der 55. Minuten hätten die Stiepeler den Lucky Punch landen können. Freddi konnte sich auf der rechten Seite durchsetzen und schloss aus mittlerer Distanz ab, der groß gewachsene Altenbochumer Keeper konnte den Ball soeben noch aus dem Winkel kratzen und ins Toraus befördern. Der anschließende Eckball landete präzise auf dem Kopf des anrauschenden Henry, dieser konnte den Ball aus kurzer Entfernung jedoch nur knapp über das Tor setzen. 7 Minuten später erzielte der gegnerische Stürmer nach starkem Dribbling den 0:2-Endstand. Altenbochum gewann verdientermaßen mit 2:0 und darf nun im Halbfinale auf den Finaleinzug hoffen.

Der Weg für die C-Jugend ist nach dem 4:1-Sieg gegen den SV Bommern und dem 3:1-Erfolg gegen den Bezirksligisten aus Heven nun im Viertelfinale zu Ende. Trotz der Niederlage kann man stolz auf das Geleistete in diesem Wettbewerb sein.

Am Samstag erwartet man nun den FC Neuruhrort. Anstoß ist um 15:15 Uhr an der Kemnader Straße.