Das Format fehlt
Geschrieben von rainerk am 10. November 2018 um 17:44:37
Die Herbstdepression ist eigentlich ein Begriff aus der Baubranche. Jetzt aber wissen wir, dass sie auch Stiepeler Trainer befallen kann. Alle Spiele mit Gegnern, denen wir auf Augenhöhe begegnen, gehen grundsätzlich - nach passabler erster Halbzeit in der zweiten verloren. Das liegt nicht am Schiedsrichter, der sicherlich mit fragwürdigen Entscheidungen sein Team im Spiel hielt. Es liegt an uns und beginnt mit Hochnäsigkeit in der Pause, verziert mit kindischem Gekicher. Das liegt daran, dass etwa die Hälfte ein Spiel gewinnen will, die andere aber nicht will und - in Einzelfällen - einfach nicht kann. Das liegt auch an Spieler X, der vor den Gegentoren zwei, drei und vier konsequent den Ball verdaddelt und dann nicht mal nachsetzt, um den jeweiligen Fehler zu korrigieren. Wir nennen in der E Jugend keine Namen. Auch nicht den von dem Spieler, der das fleischgewordene Achselzucken geworden ist. Jungs, war heute echt hart mit euch. TuRa Rüdinghausen vs RW Stiepel 7:3 (1:2). Tore: Abenezer, Felix, Kasimir. Das Team: Abenezer, Felix, Jarno , Jim, Johannes, Kasimir, Lennart, Ole, Oskar, Sebastian. Und damit zurück ... :-(