Ups
Geschrieben von rainerk am 02. Dezember 2018 um 07:41:55
Fahrten nach Herbede haben aus meiner Sicht etwas Melancholisches. Im Sommer ist es dort oft zu heiß. Im Winter ist es zugig und kalt, obwohl es gestern eigentlich nicht gar nicht so kalt war. Auf diesem Platz ist immer Wind. Gestern haben wir den Gegner gesucht und auch gefunden. Während wir mit 13 Spielern angerückt waren, warteten auf der Gegenseite nur sechs. Das wirft jede Taktik, jede Überlegung zum Spiel über den Haufen. Also spielten wir auch nur mit jeweils sechs Spielern gleichzeitig. Das ist fair. Allerdings verliert man irgendwann den Überblick, wer schon gespielt hat und wer noch darf. Man verliert das Ergebnis aus den Augen, man nimmt übertriebenen Eigensinn nicht mehr übel. Klar, jeder will ein Tor schießen. Sollen wir das krumm nehmen? Auf Trainerseite verstärkt sich die Hoffnung, dass der Spuk bitte bald vorbei sein möge. Aber: Beide Teams hatten offensichtlich Spaß - der Gastgeber wohl noch mehr als unsere Mannschaft. Breitensport kann zauberhaft sein. SV Herbede vs RW Stiepel II 4:12 (1:6) Tore: Verzeihung, Überblick verloren. Das Team: Philipp, Shayan, Leander, Lukas, Juli, Milo, Luca, Elias, Miguel, Enrico, Marlon, Leon, Timm.