Ordentliche Premiere in 2019
Geschrieben von aprobst am 10. Februar 2019 um 15:23:13

Nachdem wetterbedingt das Spiel bei der TSG Herdecke ausfallen musste, konnten wir heute das erste Spiel im Jahr 2019 beim FC Altenbochum bestreiten. 16 Spieler standen heute zur Verfügung und konnten auch eingesetzt werden. Die erste Elf, P. Koeppen, Tim Kolter, Tim Stephan, Fabian Hartig, Claas Mattman, Lars Sollik, Tom Wille, Christian Herlitze, Nick Hermert, Bastian Mertens und P, Henning, begann ordentlich. Leichte Abstimmungsprobleme führten zum 0:1. Ein Fehler des gegnerischen Torhüters, konsequentes Nachsetzen von Philipp Henning und Christian Herlitze konnten aus kurzer Distanz ausgleichen. Es war ein ausgeglichenes Spiel, dass nur durch individuelle bzw. auch gruppentaktische Fehler zu gefährlichen Szenen führte. Falsches Stellungsspiel führte dann auch zum 1:2. Ein Ballgewinn im Mittelfeld führte dann zum verdienten Ausgleich. Bastian Mertens spielte einen schönen Pass in die Schnittstelle auf Christian Herlitze, der umkurvte den Torhüter und erzielte das 2:2. So ging es in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde fünf mal gewechselt. Für P. Henning kam Omar Abu Ras, für Bastian Mertens kam Christopher Lehnhardt, Christian Herlitze wurde durch Zaid Abdlhadi, Tom Wille durch Alan Pascho und Claas Mattmann durch Justus Monstadt ersetzt. Aufgrund der Umstellung kam es erneut zu Abstimmungsproblemen, welche die Altenbochumer zweimal ausnutzen konnten und mit 2:4 in Führung gingen. Danach fingen wir uns und wurden unserseits aktiver. Leider kam meist der letzte Pass nicht an. Dies änderte sich dann auch nicht nachdem erneut fünf Wechsel durchgeführt wurden (Tom Wille/Tim Kolter, Christian Herlitze/Tim Stephan, Claas Mattmann/Fabian Hartig, Bastian Mertens/Lars Sollik, P. Henning/Nick Hermert). 

Im Großen und Ganzen war es ein ordentliches Spiel, das viele Erkenntnisse lieferte und auf welchem man gut aufbauen kann. Ein Sonderlob verdient sich heute P. Koeppen, der mit vielen guten Aktionen die eine oder andere gute Möglichkeit des Gegners zunichte machen konnten.

Weiter geht es in der nächsten Woche mit einem Heimspiel gegen die U19 vom SV Langendreer 04, Anstoßist um 10:45 Uhr.