8-2 Sieg gegen Stockum
Geschrieben von tsend am 16. März 2019 um 22:52:11

8-2  Sieg gegen Stockum

Einen am Ende deutlichen 8-2 Erfolg gab es am Samstag für die E2-Jugend im Spiel gegen die Mannschaft aus Stockum. Einmal Noah, ein Dreierpack von Timo und gleich vier Tore von Luca machten den Sieg nach 50 Minuten perfekt.

Doch so leicht wie es sich am Ende anhörte war es dann doch nicht. Wir begannen zwar gut und Timo erzielte bereits in der 2. Minute das 1-0, doch so richtig im Flow waren wir diesmal nicht. Bis zur Pause entwickelte sich ein eher zähes Spiel. Beide Mannschaften waren in der Hintermannschaft nicht gut sortiert und so gab es gute Chancen auf beiden Seiten. Doch erst mal trafen nur wir. Luca machte Mitte der ersten Hälfte das 2-0 und Timo legte noch das 3-0 drauf. Gleichzeitig vergab der Gegner einige gute Chancen oder die Bälle waren sichere Beute unseres Torwarts Kianu. Kurz vor der Pause nutzte dann der Gegner doch noch eine seiner Chancen und verkürzte auf 1-3.

Die zweite Hälfte begann dann mit einer zehnminütigen Druckphase des Gegners in der wir häufig zu spät waren, viele Abspielfehler machten und einiges an Glück brauchten. Doch das 2-3 konnten wir nicht verhindern und so war der Gegner auf einmal wieder im Spiel. Doch mitten in die Drangphase des Gegners schlugen wir wieder zu. Luca erzielt mit einem schönen Schuss das 4-2 und es war wieder ein wenig Ruhe in unserem Spiel. Der Gegner hatte nun sein Pulver verschossen während wir wieder deutlich zulegten und das Spiel immer mehr in die Hälfte des Gegners verschoben. Timo mit dem 5-2. Luca mit dem 6-2 und Noah mit einem schönen Fernschuss zum 7-2 brachten das Spiel dann endgültig nach Hause. Den Schlusspunkt setzte dann Luca der seinen vierten Treffer erzielte und den 8-2 Endstand herstellte.

Glückwunsch Jungs.

Das war auf jeden Fall ein verdienter Sieg. Außer den zehn Minuten nach der Pause hatten wir das Spiel gut im Griff. Und das war ja nicht selbstverständlich, denn mit unserem Torwart Maximilian, Judi und Claas fehlten uns heute drei wichtige Spieler. Doch zum einen erwies sich Kianu im Tor als echter Glücksgriff und vertrat Maximilian mit einer Klasseleistung. Zum anderen zeigten die anderen sieben eine gute läuferische Leistung und in einigen Phasen auch ein gutes Spiel. So geht der Sieg allemal in Ordnung und spült uns in der Tabelle erst mal auf Platz drei.

In dieser Woche trainieren wir wie gewohnt am Dienstag und Donnerstag.

Am kommenden Samstag geht es dann mit einem Freundschaftsspiel gegen Querenburg weiter.

Anstoß ist am Samstag um 12.30 Uhr  -  Treffpunkt um 11.30 Uhr

Thomas SEnd