B-Jugend kämpft sich nach 0:2 Rückstand im Derby zurück
Geschrieben von hmonstadt am 04. April 2019 um 17:16:08

Am vergangenen Samstag stand an der Kemnader Straße das Derby gegen BW Weitmar 09 an. Im Hinspiel hatten die Jungs auf die denkbar unglücklichste Art und Weise eine 0:1-Last-Minute-Niederlage einstecken müssen, weshalb alle Rot-Weißen auf Wiedergutmachung aus waren.

Allerdings starteten die Stiepeler schlecht ins Spiel. Obwohl sich alle sehr viel vorgenommen hatten, begann die Partie sehr zerfahren und die Rot-Weißen kamen kaum in die entscheidenden Zweikämpfe. In der 20. Minute ging der Gast aus Weitmar dann durch eine schöne Einzelleistung in Führung. Der Weitmarer kam aus knapp 20m an der Ecke des Strafraums zum Schuss und legte den Ball an den Innenpfosten langen Ecks, von wo aus er über die Torlinie trudelte. Kurz vor der Pause schlug dann ein Weitmarer eine Flanke optimal vor der Abwehr entlang und am zweiten Pfosten wartete der Abnehmer, der nur noch zum 0:2 einschieben musste.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Stiepeler von einer deutlich besseren Seite und konnten sich zurück in die Partie kämpfen. Nach einem schönen Ball in von Oskar durch die Schnittstelle der Abwehr konnte Brandon den Ball am herausstürmenden Gästekeeper vorbei legen und auf 1:2 verkürzen (56. Minute). Nur 4 Minuten später stieg Julian B. nach einer starken Ecke von Kolja höher als alle Weitmarer Verteidiger und konnte zum 2:2-Ausgleich einköpfen. Obwohl beide Mannschaften in der Folge noch die ein oder andere Chance hatten, ergab sich nichts zählbares mehr, weshalb das Spiel mit einem 2:2-Unentschieden endete.

Schlussendlich haben wir leider ausgerechnet in diesem Derby eine unserer schwächeren Leistungen gezeigt und müssen somit mit dem Unentschieden zufrieden sein. Trotzdem haben die Jungs eine bemerkenswerte Moral bewiesen und sich auch bei 0:2-Rückstand nie aufgegeben.