Erstes Heimspiel, erste Punkte
Geschrieben von aprobst am 15. September 2019 um 21:15:43

Das erste Heimspiel der Saison fand gegen TuS Harpen statt.

Die erste Halbzeit glich einem Nervenkrieg. Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und hätten wir unsere zahlreichen Chancen genutzt, wäre es möglich gewesen mindestens sechs Tore zu erzielen. Wir vergaben allerdings selbst größte Einschußmöglichkeiten oder scheiterten an einem sehr gut aufgelegten Harpener Torhüter. Warmschießen ist dafür der richtige Ausdruck.

Wie es aber kommt, wenn man die eigenen Chancen nicht nutzt, wird man bestraft, so auch wir. In der 30.ten Minute konnten die Harpener einen Konter fahren, aus dem sich ein Strafstoß gegen uns ergab und Harpen stellte den Spielverlauf auf den Kopf, gingen mit 0:1 in Führung.

Angetrieben durch den Gegentreffer legten wir noch eine Schüppe drauf und kamen in der 43.ten Minute durch Nick Hermert zum Ausgleich. In der 45.ten Minute gerieten wir aber nach einer Unachtsamkeit erneut in Rückstand und so gingen wir mit einem Rückstand in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichener. Zunächst ergab sich allerdings ein ähnliches Bild, gute Chancen wurden leichtfertig vergeben. In der 73.te Minute konnte dann erneut Nick Hermert den Ausgleich erzielen. Von da an lief unser Spiel wieder und spätestens nach dem 3:2 durch Christopher Lehnhardt brach der Gegner ein. In der Folge konnte dann erneut Christopher Lehnhardt (87.te), Francesco Ascione (88.te) und mit seinem dritten Streich Christopher Lehnhardt (91.te) das Ergebnis auf 6:2 ausbauen. 

Im Fazit geht das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung, zu bemängeln ist die Chancenauswertung speziell in der ersten Hälfte.

Team: Köppen, Heuer, Monstadt, Mattmann, Sollik, Schulz, De Goede, Hermert, Ascione, Tampier, Lehnhardt, Abu Ras, Najaf und Oppermann

Tore: 0:1, 1:1 Hermert, 1:2, 2:2 Hermert, 3:2, 4:2 Lehnhardt, 5:2 Ascione, 6:2 Lehnhardt