Punktgewinn in Linden
Geschrieben von thuettemann am 13. Oktober 2019 um 14:13:12

Am vergangenen Samstag konnten wir im Duell gegen den CSV Linden einen Punkt entführen.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse fand die Begegnung zwischen uns und dem CSV auf dem ansässigen Ascheplatz statt. Trockene grau-rote Asche, Schlangenlinien als Seitenlinien und ins Spielfeld hereinwachsendes Gras an den Eckfahnen. Kreisligaromantik pur!

Den Umständen entsprechend sah man an diesem Tag also auch kein Tiki-Taka. Das Spiel war streckenweise sehr unruhig und auf beiden Seiten von vielen individuellen Fehlern geprägt. In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich beide Mannschaften nur wenige Torchancen. Meist waren die "Schüsschen" aus weiter Torentfernung das gefährlichste was das Spiel bieten konnte. Somit kam nach 35 Minuten ein leistungsgerechtes 0:0 zu Stande.

Vier Minuten nach Beginn der zweiten Hälfte durften wir das 1:0 durch Lennard bejubeln. Durch einen langen Ball in den Lauf von Lennard hinter die gegnerische Kette provozierten wir Unstimmigkeiten zwischen dem gegnerischen Torwart und dem Innenverteidiger. Somit konnte Lennard den Ball erlaufen und per Kopf am Keeper vorbei ins Tor befördern. Diese Führung hielt allerdings nicht sehr lange, da wir knapp sieben Minuten später einen direkt verwandelten Freistoß hinnehmen mussten. In der Folge hatten beide Mannschaften noch vereinzelte Chancen, diese waren aber alle nicht wirklich zwingend gefährlich. 

Ersatzgeschwächt präsentierten wir uns äußerst gut und waren kämpferisch zu jedem Zeitpunkt 100% bei der Sache. Mit ein wenig Glück hätten wir hier auch drei Punkte mit nach Stiepel bringen können. Nichtsdestotrotz können wir mit dem Punkt sehr gut leben und freuen uns auf den für uns sportlich sehr wichtigen November!