Gerechtes Ergebnis
Geschrieben von aprobst am 10. November 2019 um 11:33:23

Am gestrigen Samstag mussten wir beim TuS Hattingen antreten.

Es war ein Spiel, welches sehr hektisch begann. Der Gegner ging sofort drauf und versuchte uns den Schneid abzukaufen aber anders als im Spiel gegen FSV Witten hielten wir gut dagegen. Ganz im Gegenteil, nach einer kurzen Sortierungsphase kamen wir besser ins Spiel und zu einigen guten Chancen. Leider konnten  wir diese nicht nutzen. Allerdings ließen wir auch nicht viele Chancen zu. Die beste Chance war ein Freistoß von Nick Hermert, der leider am Lattenkreuz landete. So ging es mit einem 0:0 in Halbzeitpause.

Aus dieser kamen wir besser heraus und erspielten uns zunächst ein kleines Übergewicht. Der Gegner arbeitete fast ausnahmslos mit langen Bällen aus der Abwehr auf die recht schnellen Leute im vorderen Bereich. In der 55.ten Minute war es dann Lars Sollik, der uns mit einem schönen Kopfballtreffer die Führung brachte. In der Folge hatten wir mehrmals die Chance auf das 2.te Tor. Die größte hatte Nick Hermert mit einem Kopfball aus kürzester Distanz, den der gegnerische Torhüter mit einem sensationellen Reflex abwehren konnte.

Eine Flanke des Gegners auf den langen Pfosten, die wir nicht abwehren konnten, ein Kopfball in die Mitte des Tores an der Fußspitze von Philipp Köppen vorbei und ein Gegner, der auf den Torlinie stand (in Abseitsstellung) und es stand 1:1. Das optische Übergewicht lag jetzt beim Gegner aber wir blieben immer wieder gefährlich bei Kontern. In letzter Minute hätte es beinahe doch noch für den Sieg gereicht aber ein gegnerischer Abwehrspieler konnte für den bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie retten. Das es am Ende beim 1:1 blieb, war unserem guten Defensivverhalten und der hohen Einsatzbereitschaft der Mannschaft zu verdanken. Da Auswechselungen bei einem Spiel mit solch hoher Intensität sehr schwer sind, wechselten wir nur zweimal, Cedric Möllers kam für Francesco Ascione und Bastian Dierks ersetzte Kolja de Goede. Danke an Josuha Nast und Oskar Müller, die leider heute nicht zum Einsatz kamen.

Die nächsten beiden Sonntage sind spielfrei (Volkstrauertag und Totensonntag). Am 01.12.19 um 10:45 Uhr geht es weiter mit dem Heimspiel gegen den FC Altenbochum.