Ein Kopfballungeheuer namens Shervin
Geschrieben von rainerk am 13. November 2019 um 20:30:35
Es ist das Spitzenspiel in der Liga. Beide Mannschaften sind bestückt mit Spielern, die noch vor ein, zwei Jahren in deutlich höheren Ligen gespielt haben. Altenbochum kommt besser ins Spiel, weil anfangs unser Mittelfeld noch nicht auf Linie ist. So fällt bereits nach acht Minuten das erste Tor gegen uns. Aber wir beißen uns rein; können das Spiel ausgeglichener gestalten. Wir haben zwei Mal Pech, als Omar nur Pfosten und Latte trifft. Belohnt wird der Einsatz im zweiten Durchgang. Shervin, vom Wuchs her ein Minimalriese, läuft in einen Eckball und erzielt sein erstes Kopfballtor nach Jahren. Fortan haben wir etwas mehr vom Spiel und auch mehr Chancen, wobei zwingende Torchancen Mangelware bleiben. Der Gegner kann es halt auch. Altenbochum lauert auf den einen Fehler und der passiert uns dann kurz vor Schluss. Trotzdem haben wir noch den Ausgleich auf dem Fuß. Jürgen Wegmann fällt mir ein: Erst haben wir kein Glück und dann kommt noch Pech dazu. Trotz der knappen Niederlage ist der Abstand zur Spitze immer noch gering. RWS II vs FCA II 1:2 (0:1). Tor: Shervin. Das Team: Felix, Louis, Johann, Jasper, David, Robin, Elias K, Elias C, Julian, Linus, Max, Omar, Shervin.