Stockum besiegt uns mit 3:6
Geschrieben von thuettemann am 19. November 2019 um 15:36:13

Am vergangen Samstag mussten wir auf heimischen Geläuf eine Niederlage gegen den TuS Stockum hinnehmen. Wie schon Ende August verloren wir auch dieses Spiel mit 3:6. Im Unterschied zum Pokalspiel, in welchem wir verdient verloren, hatten wir im Duell am Samstag in einigen Situationen die Chance das Endergebnis anders zu gestalten.

In der Anfangsphase waren wir noch ordentlich im Spiel und konnten gerade durch frühe Ballverluste des Gegners den ein oder anderen Angriff einleiten. Nicht jeder wurde optimal herausgespielt, jedoch ergaben sich drei, vier sehr gute Chancen für uns. Während wir unsere Möglichkeiten nicht nutzen kam Stockum immer besser ins Spiel. Wirklich zwingend wurde es allerdings nur in zwei Situationen in denen sie auch prompt zwei Treffer erzielten. In den letzten Minuten der ersten Hälfte fanden wir keine optimale Lösung uns dem Druck der Stockumer zu entziehen. Im Endeffekt konnten wir froh sein, dass wir vor dem dritten Gegentreffer verschont geblieben sind. Hätte man die eigenen Chancen genutzt, wäre auch ein anderes Halbzeitergebnis möglich gewesen. 

Kurz nach der Halbzeit erzielte Stockum Treffer drei bis fünf. Das hätte zu diesem Zeitpunkt auch noch richtig in die Hose gehen können, allerdings hätte ein Ergebnis ohne eigenen Treffer dem Spiel nicht entsprochen, denn wir sind das ein oder andere Mal gefährlich vor den gegnerischen Kasten gekommen. In der Folge belohnten wir uns endlich mit zwei Treffern zum 2:5. Die Torschützen waren Marvin und Levi. Der zweite Anschlusstreffer iniziierte bei Stockum nochmal ein wenig Hektik. Diese war allerdings nicht von sehr langer Dauer, da der überragende 18er das 2:6 über die rechte Seite einleitete. Ferdinand konnte fünf Minuten vor Schluss noch einen sehenswerten Ehrentreffer aus 25 Metern zum 3:6-Endstand einschweißen. 

Weiter geht´s in zwei Wochen. Dann treffen wir auf den FC Altenbochum!