Aufsteiger gegen Aufsteiger Duell I
Geschrieben von aprobst am 16. Dezember 2019 um 16:25:03

Im ersten Aufsteigerduell mussten wir beim SV Höntrop antreten. Die äusserlichen Bedingungen entsprachen wohl sog. Hamburger Schmuddelwetter. Nasskalt und windig.

Genauso unbeständig und wenig erwärmend war auch die erste Halbzeit. Sie war sehr durchwachsen und ohne große Höhepunkte. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, sodass kaum Chancen zustandekamen. Unsere Führung zum 0:1 war eine der wenigen durchdachten Aktionen. Gewonnenes Abwehrduell, der Ball kommt zu Joshua Nast, der spielt den Ball schön auf den startenden Kolja de Goede, der sich über die linke Seite durchtankt und dann den Ball von der Grundlinie scharf nach innen spielt. Ein Höntroper Abwehrspieler versucht den Ball zur Ecke zu klären und trifft das eigene Tor (41.te Minute). Der richtige Zeitpunkt für ein Führungstor. Mit der Führung im Rücken ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit bekamen wir leichtes Übergewicht und konnten den Gegner gut verteidigen und so keine wirkliche Chance zulassen. Wir konnten die eine oder andere gute Chance rausarbeiten aber leider nicht verwerten, sodass ein Freistoß herhalten musste, um den Endstand zu erzielen. Ungefähr 25m war die Distanz zum Tor und David Schulz fasste sich ein Herz und zog direkt ab. Die gestellte Mauer riss auf und genau durch diese Lücke ging der Ball und schlug unhaltbar unten links im Eck zur 0:2 Führung ein (70.te Minute). Damit war das Spiel gelaufen und plätscherte dahin. Große Möglichkeiten gab es auf keiner Seite mehr. Man  kann sagen Höntrop konnte nicht mehr und wir wollten nicht mehr. So blieb es bei dem am Ende verdienten Sieg.

Auswechselungen: Möllers für de Goede (53.te), Müller für Ascione (70.te), Lehnhardt für Tampier (88.te)

Tore: 0:1 (ET, 41.te), 0:2 (Schulz, 70.te)