1:1-Unentschieden gegen FSV Witten
Geschrieben von thuettemann am 03. Oktober 2020 um 19:09:18

Gerechte Punkteteilung in Witten

Nach einem Punktgewinn am vergangenen Samstag nehmen wir am heutigen Tag im Duell mit dem FSV Witten ebenfalls einen Punkt mit.

Wir starteten durchaus ordentlich in die Partie und konnten von Anfang an einige Aktionen über unsere linke Seite einleiten. So war es nach neun Minuten ein Angriff über Levi, der das erste Tor initiierte. Nach kurzem Gewusel gelang es uns den Ball auf Can abzulegen. Der zappelt nicht lange und haut den Ball wunderschön aus 22 Metern Entfernung in den linken Knick. 1:0. Knapp fünf Minuten später können wir vor unserem eigenen 16er den Gegner nur noch per Foulspiel am Abschluss hindern. Den fälligen Freistoß zirkelt der Wittener brilliant über die Mauer und lässt Moritz auf der Linie nicht den Hauch einer Chance. Bis zur Halbzeit ergaben sich dann noch vereinzelt Chancen, die wir allerdings nicht konsequent genug ausspielten. 

In der zweiten Halbzeit drückte uns Witten phasenweise immer wieder in unsere eigene Hälfte. Eigene kontrollierte Angriffe waren dann eher Mangelware. Nur hin und wieder gelang es uns mal offensive Nadelstiche zu setzen. Angriffe des Gegners konnten wir fast immer noch rechtzeitig entschärfen bevor es wirklich gefährlich wurde, sodass wir keine wirkliche hundertprozentige Chance zugelassen haben. In der Schlussphase hätten wir dann nochmal den Lucky Punch landen können. Nach Unstimmigkeiten zwischen dem Wittener Innenverteidiger und seinem Keeper landet die Kugel bei Henry, der im Anschluss leider am Torwart scheiterte. Das wäre am Ende eventuell auch zu viel des Guten gewesen. So kam es zu einer gerechten Punkteteilung mit der wir gut leben können.

Zum Einsatz kamen: Basti, Can, Carlos, Enrico, Hendrik, Henry, Levi, Marlon, Moritz, Okko, Sulaiman und Tim. 

Der Torschütze: 1x Can

Nun haben wir erst einmal eine kleine Pause bis wir dann am 31. Oktober zu Hause gegen Wiemelhausen spielen. In den Ferien trainieren wir wie gewohnt. 

Punktemäßig (8 Punkte aus 5 Spielen) war das ein ordentlicher Saisonstart, auch wenn es fußballerisch manchmal noch ein bisschen holprig war. Jedoch erkennt man eine stetige Steigerung, was sich vor allem in der Trainingsleistung widerspiegelt. Weiter so!