21. Mai 2018 - 14:47:29
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
F1-Jugend
F1-Jugend 2017/2018

Hinten v. li.:

Vorne v. li.:

Es fehlen:


Trainer F1-Jugend


Thomas Send
DFB Lizenz

Mobil: +49 177-3803848
E-Mail: thomas.send@rot-weiss-stiepel.de

Trainer F1-Jugend


Trainer: Andreas Pohl

Mobil: 0173 9085669
E-Mail: N/A@rot-weiss-stiepel.de

Dienstag
16:15 bis 17:45 Uhr
Donnerstag
16:30 bis 18:00 Uhr

Fussball.de Spielplan :

News


Erneuter Rückschlag gegen Witten

Auch gegen Witten reicht es am Ende nicht ganz

Auch gegen Witten gelang uns am Ende kein Sieg. Waren wir im letzte Spiel noch in der Offensive gescheitert war es diesmal die Defensive die patzte. Tolle Tore von Claas, Luca und Leon reichten am Ende nicht um das Spiel für uns zu entscheiden. Zu löchrig, zu fehlerhaft war diesmal unsere sonst so sichere Abwehr. 

Wir trainieren diese Woche am Donnerstag zur gewohnten Zeit.

Nächste Woche trainiren wir ebenfalls am Donnerstag um 16.30 Uhr

Am Samstag den 26.05. geht es dann zum Spiel nach Riemke.

Thomas SEnd

Bittere Niederlage gegen Harpen

Bittere Niederlage gegen Harpen

Eine bittere Niederlage gab es am Samstag für die F-Jugend im Spiel gegen Harpen. Trotz bester Chancen gelang es uns nicht den Gegner in Schach zu halten und verloren am Ende noch nicht einmal unverdient. Der Gegner machte aus wenig viel und nutze unsere Schwächen konsequent aus. Grauenhaftes Passverhalten, mangelhafte Zweikampfführung  und eine ziemlich fahrlässige Chancenverwertung kosteten uns ein besseres Ergebnis. 

Tja Jungs. Nach den Galavorstellungen der letzten Wochen war das natürlich bitter. Aber so ist Fußball nun mal. Den einen Tag klappt alles und der Geger wird rasiert.  Und am anderen geht einfach alles schief und wir verlassen als Verlierer den Platz.  Mit Niederlagen muss jeder lernen umzugehen und keinen darf das aus der Bahn werfen.  Nur weil es einmal nicht geklappt hat ist doch nicht alles andere vergessen. Bereits am Dienstag können wir zeigen das das Spiel eine Ausnahme war und wir es deutlich besser können. 

Treffpunkt ist am Dienstag um 16.00 Uhr  -  Anstoß um 17.00 Uhr  -  Heimspiel

Thomas SEnd

Maximilians Paraden sichern Sieg gegen Conc./Wiemelhausen

Maximilians Paraden sichern Sieg gegen Conc./Wiemelhausen

Einen weiteren Erfolg verbuchte die F1-Jugend am Samstag im Spiel gegen Conc./Wiemelhausen. In einem eher durchwachsenen Spiel mit einer Fülle von Chancen auf beiden Seiten sichert uns Maximilian mit einer Reihe von glänzenden Paraden am Ende den Sieg.

Ein Augenschmaus war das sicher nicht was wir am Samstag im Spiel gegen Concordia ablieferten, dafür passierten uns diesmal viel zu viele Fehlpässe. Dazu vergaben wir besonders in der ersten Hälfte einen großen Haufen an Konterchancen – ebenfalls durch ungenaue und fehlerhafte Abspiele. So entwickelte sich trotz unserer optischen Überlegenheit ein zähes und hart umkämpftes Spiel. Unser Keeper Maximilian entwickelte sich dann im Laufe des Spiels zum Matchwinner und Schreckgespenst des Wiemelhausener Stürmer. Obwohl der Gegner einige Male vor ihm auftauchte hatte er für jeden Schuss die passende Antwort parat und immer wieder ein Körperteil an der richtigen Stelle. So gingen wir mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Chancen gleichmäßig verteilt. Doch während wir durch Leon, Luca und Noah immer mal wieder einen reinmachten war an Maximilian in dieser zweiten Halbzeit kein Vorbeikommen mehr. Den Schlusspunkt am heutigen Samstag setzte dann Kaspar. Kurz vor Schluss kommt er vor dem Tor zum Schuss und schweißt den Ball sowas von in den rechten Torwinkel – grandios.  

So stand am Ende zwar ein recht deutlicher Sieg, aber das hätte auch anders aussehen können. Nach der Gala am letzten Montag gegen Hordel war das heute sicher eher Hausmannskost der Marke na ja gerade  mal so viel gemacht wie nötig.  Neben Maximilian verdienten sich heute auch Jakob und Leon ein großes Sonderlob. Die beiden hatten die wohl meisten Ballkontakte aller Spieler auf dem Feld. Immer wieder spielten wir den Ball über die beiden gut nach vorne und kamen zu Abschlüssen. Super auch das sich Naoh an seinem Geburtstag selbst belohnt und zwei schöne Tore zum Erfolg beigetragen hat.

In der Meisterschaft geht es für uns nun erst am 12.05. weiter. Dann treffen wir in einem weiteren Heimspiel auf die Mannschaft vom TuS Harpen. Am Dienstag 15.05.2018 ist dann das Nachholspiel gegen Witten.

Thomas SEnd

Heimspiel gegen Cocordia/Wiemelhausen

Heimspiel gegen Cocordia/Wiemelhausen

Am Samstag geht es für uns mit einem Heimspiel weiter.

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr - Anstoß um 12.00 Uhr

Kader: Maximilian, Kaspar, Lukas, Luca, Jabob, Judi, Beschang, Leon, Claas, Noah

------------------------------    

Nachholspiel gegen FSV Witten

Dienstag 15.05.2018  -  17.00 Uhr

Thomas SEnd

Galaauftritt gegen Hordel

Galaauftritt gegen Hordel

Vier Tore von Aby und eine konzentrierte Abwehrleistung waren am Montag der Grundstein für einen deutlichen und auch in der Höhe verdienten Sieg.

Nach dem glänzenden Auftritt am letzten Samstag gegen Weitmar 45 ging es bereits zwei Tage später zum Tabellenführer aus Hordel. Ganze vier Gegentore in vier Spielen standen bis dato beim Gegner zu Buche, es schien ein schwieriges Spiel zu werden. Doch bereits zur Halbzeit hatten wir das Gegentorkonto des Gegners mehr als verdoppelt. Wir spielten druckvoll nach vorne, läuferisch aufwendig gegen den Ball und ließen den Gegner ein weiteres Mal nicht zum Zuge kommen. Dazu hatten wir mit Aby den wohl besten Spieler des Tages in unseren Reihen der im Mittelfeld die Fäden zog und dazu immens torgefährlich war. Nach einem unglücklichen Gegentor in der Anfangsphase nutzen wir danach unsere Überlegenheit und schossen uns bis zur Pause einen ordentlichen Vorsprung heraus. Entscheiden beteiligt war dabei Maximilian der nach dem Anschlusstreffer des Gegners drei Mal glänzend reagierte und den Ausgleich verhinderte.

Zum Anfang der zweiten Halbzeit leisteten wir uns dann eine Minutenlange Auszeit. Die Laufbereitschaft nahm ab und die Konzentration sank in den Keller. Doch Mitte der zweiten Halbzeit fingen wir uns wieder und wussten nun auch wieder nach vorne zu gefallen. Ein ums andere Mal spielten wir den Gegner aus und zogen mit schönen Toren uneinholbar und deutlich davon. Am Ende war es ein auch in der Höge verdienter Sieg der trotz kleiner Schwächephase nie gefährdet war.

Gut Jungs. Da weiß ich ja langsam gar nicht mehr wie ihr das noch toppen wollt. Erst die unglaubliche Aufholjagd gegen Arminia, dann das solide und gute Spiel gegen Rüdinghausen als nächstes der glänzende Auftritt gegen Weitmar 45 und jetzt die Gale gegen Hordel.  Das ist aller Ehren wert, ihr habt das Lob verdient und ihr könnt nun einige Tage euer gutes Spiel genießen.

Doch auch wenn ihr gut ward, im nächsten Spiel geht es bei 0-0 los und euch schenkt dann keiner was. In jedem Spiel müsst ihr wieder neu beweisen ob und was ihr in den letzten Monaten gelernt habt.

Wir trainieren diese Woche wie gewohnt am Dienstag und Donnerstag bevor es dann am Samstag mit dem Heimspiel gegen Conc./Wiemelhausen weitergeht.

Thomas SEnd