25. September 2018 - 12:05:33
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
B-Jugend
B-Jugend 2018/2019

Hinten v. li.:David, Oskar, Leo, Johann, Paul, Sardar

Mitte v. li.:Hanno, Kolja, Simon, Danial, Julian, Tammo, Nebi, Dennis, Maurice

Vorne v. li.:Elias, Louis, Felix, Luca, Julian, Mats



Es fehlen: Arthur, Basti, Elias, Florian, Jakob, Jonas, Moritz

Zum vergrößern klicken

Trainer B-Jugend


Hanno Monstadt
DFB-Lizenz
01746949378
E-Mail: hanno.monstad@rot-weiss-stiepel.de

Co-Trainer B-Jugend


Dennis Bruckmann
Mobil: 017684463000

Co-Trainer B-Jugend


Maurice Gisselmann
Mobil: 015223261850

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr
Fussball.de Spielplan :

News


B-Jugend gewinnt erstes Heimspiel der Saison durch zweifachen Doppelschlag mit 4:0

Am vergangenen Samstag ging es für die B-Jugend von RW Stiepel gegen den SV Herbede. Beim ersten Heimspiel der Saison galt es die Form der Vorwoche zu bestätigen und die 3 Punkte im Königreich zu halten.

Zu Beginn hatten die Rot-Weißen einige Probleme ins Spiel zu finden und es ging teilweise recht hektisch hin und her. Hierbei kam auch der Gast aus Herbede zu einer Großchance, bei der Danial einen hohen Ball etwas unterschätzte und ein Stürmer der Gäste frei auf den Stiepeler Keeper Luca zulief. Dieser hob den Ball dabei über Luca, aber auch über das Tor hinweg. Kurz vor der Halbzeit waren es dann aber die Stiepeler, die zum ersten Mal zählbares auf den Spielbericht brachten. Auf der rechten Außenbahn drehte Tammo seinen Gegenspieler mit einer Finte gut ein und spielte daraufhin quer zu Moritz. Dieser traf zwar zunächst den Ball nicht, erlief ihn sich danach aber erneut und vollendete mit dem Außenrist zum 1:0. Nur eine Minute später konnte RW Stiepel dann quasi mit dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhen. Erneut machte Tammo den Ball auf der rechten Außenbahn fest und legte von der Grundlinie zurück auf David, der dann per Direktabnahme in die Mitte flankte. Dort bekam Julian B. seinen Oberschenkel dazwischen und beförderte die Kugel damit zum 2:0 in die Maschen.

In der zweiten Hälfte hatten die Stiepeler dann mit der Führung im Rücken deutlich mehr Zugriff auf das Spiel und legten in der 65. Minute einen weiteren Treffer nach. Auf der linken Seite spielte Elias K. einen Doppelpass mit Moritz und legte dann quer für Tammo, welcher daraufhin vollkommen frei vor dem Gästekeeper stand und keine Mühe hatte zum 3:0 einzuschieben. Nur 2 Minuten später wurde eine Stiepeler Ecke von Herbede nur unzureichend geklärt. Der Klärungsversuch landete bei Paul, der aus ca. 15m direkt abzog und auf 4:0 erhöhte. In der Folge kamen die Rot-Weißen noch zu einigen Großchancen und Aluminiumtreffern. Sie konnten allerdings keine dieser Chancen mehr nutzen, weshalb das 4:0 auch zugleich den Endstand bedeutete.

Schlussendlich ein gutes erstes Heimspiel, bei dem der 4:0-Sieg vorallem aufgrund des deutlichen Chancenplus in der zweiten Halbzeit auch so in Ordnung geht. Nach zwei ordentlichen Leistungen steht die B-Jugend von RW Stiepel nun mit 2 Siegen und einem Torverhältnis von 8:0 sehr gut da.

Autor: Maurice Gisselmann

RW Stiepel fährt hochverdienten 4:0-Auftaktsieg beim SV Höntrop ein

Nach einer harten Vorbereitung und dem ersten Erfolg im Pokal stand am vergangenen Samstag für die B-Jugend von RW Stiepel endlich das erste Meisterschaftsspiel an. Hierbei ging es Auswärts gegen den SV Höntrop.

Die Rot-Weißen kamen direkt gut ins Spiel und konnten viel Druck auf den Gegner ausüben. Trotzdem dauerte es bis zur 36. Minute bis der Aufwand der Jungs endlich belohnt wurde. Nach einem Angriff der Stiepeler über die rechte Außenbahn konnte die Flanke von den Höntropern nur unzureichend geklärt werden. Der Ball fiel an der Strafraumkante David in den Fuß, der ihn aus halbrechter Position mit einem strammen Schuss direkt abnahm und zum 1:0 ins Netz zimmerte. So ging es mit der verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Die Gastgeber kamen daraufhin erwartungsgemäß druckvoll aus der Pause und waren für die nächsten 15 Minuten deutlich besser im Spiel. Doch die Stiepeler Abwehrreihe rund um die überragenden Kämpfer Simon und Paul hielt dicht und ließ kaum Möglichkeiten der Höntroper zu. In der 63. Minute schafften es die Rot-Weißen dann auf 2:0 zu erhöhen. Nach einem kurz ausgeführten Abstoß der Gastgeber machten Tammo und Julian C. gut Druck auf den ballführenden Außenverteidiger und konnten so den Ball tief in der gegnerischen Hälfte erobern. Daraufhin zog Tammo in den Strafraum und schloss ab. Der eigentlich etwas zu zentral platzierte Schuss rutschte dem Keeper der Hausherren durch die Hände und landete hinter der Linie. Damit war der Wille der Höntroper gebrochen, sodass die Stiepeler wieder das Heft des Handelns übernehmen konnten. In der 74. Minute hinterlief der eingewechselte Basti gut über die rechte Seite und brachte eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Diese flog perfekt auf den völlig freistehenden Moritz, welcher den Ball gegen die Laufrichtung des Keepers zum 3:0 einköpfte. Nur 4 Minuten später kam erneut eine Hereingabe von Basti in den Strafraum. Dieses Mal nahm Moritz den Ball knapp 14m vor dem Tor an, verlud seinen Gegenspieler mit einer tollen Finte und schloss mit dem schwachen Fuß ins lange Eck ab – 4:0. Kurz darauf war Schluss.

Alles in allem ein sehr starker erster Auftritt der B-Jugend. Diese Leistung gilt es nun in den kommenden Spielen zu bestätigen.

Autor: Maurice Gisselmann

Termine Rückrunde 2017

Die ersten Spiele stehen an: 

28.01.2017 RW Stiepel vs. Adler Riemke - 14:00 Uhr

04.02.2017 Vorrunde Hallenstadtmeisterschaft

19.02.2017 RW Stiepel vs. SV Langendreer 04 - 10:45 Uhr

05.03.2017 SV Herbede vs. RW Stiepel - 10:45 Uhr - Meisterschaftsspiel

Winterpause für die B-Jugend

Die B-Jugend von Rot-Weiss Stiepel wünscht allen Fans, Freunden, Eltern und Gästen frohe Weihnachtstage, einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Am 13. Januar startet die Mannschaft in die Rückrundenvorbereitung. Am 28. Januar 2017 findet um 14:00 ein Testspiel gegen Adler Riemke statt.

Sportliche Grüße vom Trainerteam

Enttäuschendes Unentschieden in Neuruhrort