16. April 2021 - 19:39:54
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
F2-Jugend
F2-Jugend 2020/2021

Hinten v. li.:

Mitte v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:


Zum vergrößern klicken

Trainer F2-Jugend


Leif Beverungen
Mobil: 0151/64312951
E-Mail: leifbeverungen@gmx.de

Trainer F2-Jugend


Ahmet Gökbayrak
E-Mail: a.goekbayrak@gmx.de

Montag und Mittwoch
16:30 bis 17:45 Uhr
Fussball.de Spielplan:

News


Klarer Erfolg im Test
Wir waren auf den Gegner gespannt. In der Hinrunde der Meisterschaft hat uns die F1 Jugend des VfB Günnigfeld noch knapp, aber verdient geschlagen. Nun, fünf Monate später, sind solche Spiele ein guter Test, um herauszufinden, wo unsere F2 heute steht. Dass der VfB seine beiden besten Spieler in der Winterpause verloren hat, soll unsere Leistung nicht schmälern. Vielleicht hätten wir deswegen am Ende weniger deutlich gewonnen. Wir haben heute das umgesetzt, was wir uns vor dem Spiel vorgenommen hatten: Engagiert die Zweikämpfe zu führen, einen Blick für den Mitspieler zu haben und viel zu laufen. Am Ende haben wir 9:2 (4:1) gewonnen. Die Tore: Oskar (5), Aby (2), Deniz (2). Die Aufstellung: Aby, Chiron, Deniz, Emil, Erik, Felix, Johannes, Oskar, Sebastian, Simon. Und damit zurück in die angeschlossen Funkhäuser :-)
Lehrstunde vom Nachbarn
Es war lehrreich. Man kann auch sagen: Gewonnen hat völlig verdient die Mannschaft , die mehr Laufbereitschaft zeigte, mehr Biss. Teutonia Ehrenfeld gab keinen Ball verloren, setzte nach. Da unser Team all diese Tugenden vermissen ließ, hatten wir wenig Spielanteile. Eigensinnig, wenig mannschaftsdienlich und zaghaft in den Zweikämpfen. Einige unserer Spieler froren, weil sie rumstanden. Aber auch wir als Betreuer hatten nicht unseren besten Tag. In Ermangelung von Defensivspielern wagten wir ein Experiment, das nach wenigen Minuten scheiterte. RW Stiepel II vs DJK Teutonia Ehrenfeld II 2:8 (0:3). Tore: Oskar, Simon. Die Aufstellung: Aby, Anastasia, Deniz, Felix, Johannes, Lennart, Oskar, Sebastian, Simon. Und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser.
Knapper Sieg nach der Winterpause
Unsere F2 hat heute gegen eine Mischung aus F1 und F2 von Waldesrand Linden knapp gewonnen. 6:5 hieß es am Ende. Nach der Winterpause ist es natürlich schön, wenn wir ein Spiel gewinnen können. Allerdings: Ein Unentschieden wäre auch vertretbar gewesen. Unser Gegner hatte - weil unsere Abwehrspieler noch im Winterschlaf waren - gute Chancen, die Johannes oft vereiteln konnte. Es war heute keine besonders gute Mannschaftsleistung. Der Erfolg ging am Ende in erster Linie auf Oskar zurück, der im Angriff immer wieder mehrere Spieler auf sich zog. Im defensiven Mittelfeld spielte Sebastian sehr stark. Die Statistik: RW Stiepel II vs SV Waldesrand Linden I/II 6:5 (2:3). Tore: Oskar (3), Lennart (2), Sebastian. Die Mannschaft: Aby, Anastasia, Chiron, Deniz, Felix, Johannes, Lennart, Oskar, Theo, Sebastian, Simon. Und damit gebe ich zurück in die angeschlossenen Funkhäuser :-)
Energieleistung belohnt
Für unsere Mannschaft stand heute das letzte Spiel der Hinrunde auf dem Programm. Das Team war von der ersten Sekunde an bissig, konzentriert und sehr stark in den Zweikämpfen. Am Ende konnten wir mit 5:3 gewinnen. Jeder der eingesetzten Spieler hat sich in wirklich guter Verfassung gezeigt, allen voran Aby, der sicherlich sein bestes Spiel für uns gemacht hat. Insgesamt ist die Leistung auch deshalb bemerkenswert, weil die gegnerische Mannschaft ein Alt - Jahrgang war. Alle Spieler sind 2007 geboren worden. Wir Betreuer sind mit der Entwicklung unseres Teams sehr zufrieden. Die SpielerInnen laufen, kämpfen und kombinieren schon recht anständig. Wir haben seit dem dritten Spieltag keine Partie mehr verloren, sind also seit drei Monaten in der Meisterschaft unbesiegt. Lediglich in einem Freundschaftsspiel hatten wir das Nachsehen. Auf diesem Weg also noch einmal ein großes Kompliment an die Mannschaft. RW Stiepel II vs BV Langendreer 07 II 5:3 (2:0). Tore: Aby (2), Deniz, Simon, Lennart. Und so spielten sie heute: Aby, Deniz, Emil, Felix, Lennart, Oskar, Sebastian, Simon, Theo. Und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser :-)
Hoher Sieg der "Landjugend"
Landjugend statt F2? Die Erklärung ist einfach: Heute hat unsere Mannschaft auf einem Acker gespielt, der von malerischen Seen durchsetzt war. Um ganz ehrlich zu sein und bei allem Respekt vor der gegnerischen Mannschaft, wir hatten mit einer lösbaren Aufgabe gerechnet und - es ist ja schön, wenn Trainer nicht nur irren - so kam es auch. SF Westenfeld vs RW Stiepel II 0:12 (0:5). Tore: Oskar (5), Aby (3), Theo (2), Lennart, Simon. Und so spielten sie: Aby, Deniz, Emil, Erik, Johannes, Lennart, Oskar, Sebastian, Simon und Theo. Und damit gebe ich zurück in die angeschlossenen Funkhäuser :-)
Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com