16. Februar 2019 - 05:21:17
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
C-Jugend
C-Jugend 2018/2019

Hinten v. li.:Trainer Tim, Paul, Niklas, Jan, Milan, Henry, Emil, Trainer Till

Vorne v. li.:Samuel, Mats, Ferdi, Jonathan, Nick, Linux, Florian, Fynn, Freddi

Es fehlen.: Anderen

Zum vergrößern klicken

Trainer


Till Brinkmann

Handy: 0160 8861644
E-Mail: till.brinkmann@rot-weiss-stiepel.de

Trainer


Tim Hüttemann

Tel:
E-Mail: tim.huettemann@rot-weiss-stiepel.de

Montags und Mittwochs
17:45 – 19:30 Uhr

Fussball.de Spielplan :

News


Ratatata - Aufstieg in die Kreisliga A - RW Stiepel gewinnt verdient mit 2:0 gegen die U13 Mädchen des VFL Bochum

Am Mittwoch, 18.06.2014 um 18:00 war es dann soweit. Nachdem der Sturm am Pfingstmontag dazwischen gekommen war und das Relegationsspiel wegen zahlreicher Platzsperren abgesagt werden musste, standen wir nun eine Woche später auf dem Feld. Eine Woche ohne Training und im Tagesverlauf für viele Kicker noch ein Schulsportfest. Das waren nicht die besten Voraussetzungen für ein solches Entscheidungsspiel. Aber die Mannschaft konnte sich ausreichend konzentrieren und ging hochmotiviert in das Spiel gegen die U13 Mädchen des VFL Bochum. Auch diese Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und es entwicklete sich in den Anfangsminuten ein Spiel auf Augenhöhe. Die Mädchen waren in den Zweikämpfen bissiger, konnten aber oft nach der Balleroberung keine Anschlussaktion finden. Außerdem konnte man recht schnell erkennen, daß nur zwei oder drei Spielerinnen die Partie bestritten. Immer wieder wurde auf der linken Außenbahn die Stürmerin des VFL gesucht. Doch Yannik verteidigte die Linie mit seinem einhundertprozentigen Einsatzwille und raubte der Spielerin nach und nach die Lust am Spiel. Nach zehn Minuten hatten wir uns auf den Gegner eingestellt und nun ging es auch mehr in die Richtung des VFL-Tores. Folgerichtig hatten wir bald ein paar Torabschlüsse und Ecken zu verzeichnen. Und ein geniales Kopfballtor von Lars. Nach einer Ecke auf den kurzen Pfosten geht er bilderbuchmäßig mit den Kopf in den Ball und verlängert die Kugel unhaltbar in die obere, lange Ecke. Das sah nicht nur toll aus, daß war einfach ein Spitzentor und brachte uns damit auf die Siegerstraße. Denn die Mädchen waren nun etwas geschockt und fanden nicht mehr zu ihrem Spiel. Es wurde nur noch mit langen Bällen auf die linke Außenstürmerin operiert und die Hatte Yannik bis auf einen Abschluß sehr gut im Griff. Nun spielten wir aus einen Guss und hatten einen Pfostentreffer durch Claas und noch zwei tolle Schüsse, die den Kasten knapp verfehlten. Die Führung war zur Pause verdient. Stiepel agierte mehr als Mannschaft und zeigte gute Ansätze über die Außenbahnen. Auch die Standards waren immer gefährlich. Und die Abwehr stand wie eine Mauer. Nichts kam an Carl und Alan vorbei. Beide agierten sehr geschickt und köpften viele Bälle heraus und sicherten sich dabei gegenseitig und mit blindem Verständnis ab.

In der zweiten Hälfte übernahmen die Stiepler nach einer kurze Druckphase wieder das Spiel in die Hand und hatten nun die beste Phase. Zahlreiche Angriffe wurden von der Torfrau entschärft, einmal rettete die Latte nach einem tollen Distanzschuss von Moritz für den VFL. Wir störten früh und brachten die Abwehr des VFL etwas durcheinander. Bei solch einer Aktion konnte Leon den Ball erobern und er dribbelte auf das Tor des VFL und schob den Ball cool und ungehindert in die Maschen. Das war nun schon eine Art Vorentscheidung. Die Mädchen fingen an zu diskutieren und zu meckern und verloren ein wenig die Hoffnung. Nun wurde es ein wenig ruppig, aber die gut leitende Schiedsrichterin beruhigte die Gemüter wieder. In den letzten Minuten ließ dann die Kraft ein wenig nach und Stiepel war nicht mehr ganz so konsequent in den Aktionen. Die U13 des VFL bäumte sich noch einmal auf und versuchte sich Chancen zu erarbeiten, aber es fehlte die letzte Entschlossenheit im Abschluß. 

So war dann der Jubel nach dem Schlusspfiff bei den Spielern, den Trainern und bei den Zuschauern groß. Stiepel gewann dieses Entscheidungsspiel verdient 2:0 und stellt nun den dritten Aufsteiger zur KL. A für die kommende Saison 2014/2015.

Dieser Sieg war die Krönung für eine tolle Rückrunde, bei der die D1 sich toll weiterentwickelt hat und eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Hinrunde abliefern konnte. Mit dieser Zuversicht bestritten wir auch dieses Entscheidungsspiel und belohnten uns für die harte Trainingsarbeit und all die Disziplin, die ich immer eingefordert habe. 

Für den größten Teil der Mannschaft steht nun der Wechsel in die C-Jugend an und die verbliebenen Jungjahrgänge müssen es in der kommenden Saison richten und die erreichte Klasse nun absichern. Das wird bestimmt nicht leicht, aber ich glaube, alle Spieler haben im letzten Jahr viel gelernt und können nun ein solides Fundament für eine tolle "neue" D1-Jugend bilden. Wenn alle zusammenhalten und die weiteren Mitspieler schnell integrieren, dann kann der neue Trainer Till Brinkmann sich auf eine spannende und torreiche Saison freuen. Also Jungs, strengt euch an und gebt Vollgas. Und habt weiter Spass am Fußball. 

Und den kommende C-Jugendlichen lege ich auch ans Herz unbedingten Einsatz zu zeigen und fleißig zu trainieren. Und lernen zu wollen. Nur so können wir mit den neuen Bedingungen und Herausforderungen klar kommen und eine gute Rolle in der kommenden Saison spielen.

Viele Grüße und weiter so!

Ralph

 


Trainingsauftakt zur Saison 2013/2014

Am Dienstag, den 20.08., starten wir mit der ersten Trainingseinheit in die neue Saison. Wir trainieren wie gewohnt von 17.00 - 18.30 Uhr. Wir freuen uns auf euch - Lucas und Kevin Lachend

1. Freundschaftsspiel bei TuS Hattingen

Am Samstag, den 29.6., bestreitet der neue C-Jugend-Jahrgang (1999/2000) das erste Spiel. Treffpunkt ist um 13.15 Uhr in Hattingen (Am Wildhagen 15). Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.

Sponsoren

www.isap.de

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com