15. Dezember 2019 - 06:13:21
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
D2-Jugend
D2-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Mitte v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:


Zum vergrößern klicken

Trainer D2-Jugend


Vadim Glöckner
DFB-Lizenz
Mobil: 0172/2876975
E-Mail: vadim-gloeckner@gmx.de

Co-Trainer D2-Jugend


Andreas Franz
Mobil: 0173/7265823
E-Mail: andreas.franz@rot-weiss-stiepel.de

Montag und Freitag
17:00 - 18:30 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


D2 gewinnt mit 17-0 gegen den LFC Laer!

Nach fünften Saisonsieg bleibt die D2 im oberen Tabellendrittel!

Mit 17-0 (10-0) gewann die D2 ein ungleiches Duell gegen den Tabellenletzten aus Laer. Nach der 10-0 Pausenführung, galt es für die zweite Hälfte, weiterhin über wenig Kontakte, gutes Passspiel und viel Laufreude zu Torchancen zu kommen. Dies ist den Jungs über weite Strecken sehr gut gelungen, sodass wir uns zahlreiche Möglichkeiten über unsere Flügel erspielt haben, die uns letztlich auch den hohen Sieg bescherrten.

Natürlich war der Gegner gestern sehr spielschwach, aber das Team hat die Marschroute, das Spiel über die volle Spielzeit seriös anzugehen, einfach sehr gut umgesetzt. 17 Tore muss man auch erstmal schießen. Respekt gilt aber auch den Jungs des Gegners, die aufopferungsvoll und jederzeit fair gekämpft haben.

Bereits direkt am Montag, den 18. November, erwartet uns dann um 17.30 Uhr, das Nachholspiel gegen den absoluten Ligaprimus aus Hiltrop.

Das Team:

Pippo, Alex, Lennart, Emil, Simon, Tom, Johannes, Leon, Chiron, Angelo, Erik Buchin, Erik Baldschus

Die Tore:

Simon (5x), Leon (4x), Alex (3x), Tom (2x), Angelo, Erik Baldschus, Johannes

D2 bleibt nach Remis in der Spitzengruppe!

3-3 nach deutlicher Leistungssteigerung in zweiter Hälfte!

Nach vierwöchiger Pflichtspielpause begannen wir das Spiel heute zu vorsichtig. Zwar versuchten wir auch unter Druck das Spiel zu eröffnen und über ein gepflegtes Kombinationsspiel Sicherheit zu gewinnen, allerdings waren wir nicht handlungsschnell genug und vorallem in den Zweikämpfen viel zu verhalten. Die Folge war ein nicht unverdienter 1-0 Pausenrückstand.

In der Halbzeit sprachen wir die Fehler an und die Jungs wollten das Spiel drehen.

Mit Wiederanpfiff machten wir ganz viel besser. Die Jungs setzten den Gegner nun frühzeitig unter Druck, das Passtempo und die Passgenauigkeit waren nun richtig gut, sodass wir das Spiel innerhalb von wenigen Minuten durch Simon und kurz danach Leon mit seinem 7. Saisontreffer auf 1-2 drehten.

Im Überschwang kassierten wir nach einem langen Ball über unsere Abwehr das 2-2 und mussten in der 44. Minute sogar den erneuten Rückstand zum 3-2 hinnehmen, als wir dem Gegner die innere Linie angeboten haben und der flinke Hattinger Stürmer sich diesen Raum nicht entgehen ließ und sicher gegen Pippo einnetzte.

Die Jungs ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und wollten etwas zählbares mitnehmen. In den letzten 16 Minuten spielten wir recht geduldig und drangen immer wieder über die Außenpositionen durch, sowohl in 1 gegen 1 Situationen, aber auch mit Lückenpässen. 5 Minuten vor Schluss riskierten wir dann noch mehr, in dem wir mit Angelo einen weiteren Angreifer für unseren linken Verteidiger Emil brachten.

Dem Gegner fehlte für den Moment die Zuordnung, der Ball prallte zu Simon, Schuss per "Bogenlampe", Pfosten, Latte und dann rollte der Ball endlich ins Tor, 3-3, 59. Minute, Simon's 5. Saisontreffer!

Dies war auch gleichzeitig der Endstand. Der Punkt war aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient. Wir befinden uns weiter im ersten Drittel der Tabelle und haben eine gute Ausgangspositionen um uns dort festzusetzen.

Das Team:

Pippo, Timm, Emil, Lennart, Simon, Tom, Alex, Angelo, Leon, Chiron, Johannes, Scott

Tore:

1-1 Simon, 1-2 Leon, 3-3 Simon

D2 verliert 1-4 bei der DJK Wattenscheid

Verdiente 4-1 Niederlage bei der DJK Wattenscheid.

Bereits nach drei Minuten staunten wir nicht schlecht, als wir wir nach zögerlichem Abwehrverhalten mit 0-1 hinten lagen. Zwei weitere Treffer nach zu passivem Verhalten bis zur 15 Minute und ein Blackout mit Torvorlage, ohne Not zum Gegner, bedeuteten einen 0-4 Pausenrückstand. Gefühlt haben wir in der ersten Halbzeit keinen Zweikampf angenommen und keine Kombination über drei Stationen hinbekommen. Dementsprechend haben wir uns auch keine Torchance in den ersten 30 Minuten erspielt. Somit ging das Ergebnis auch in der Höhe vollkommen in Ordnung.

Für die zweite Halbzeit galt es Stabilität zurückzugewinnen und über die Mentalität wieder ins Spiel zu kommen. Die ersten Minuten waren dann vielversprechend. Mit der dritten guten Chance nach der Pause erzielte Leon seinen 6. Saisontreffer zum 4-1. Zwei weitere schnelle Chancen durch Alex und Tom konnten wir dann nicht zu unseren Gunsten nutzen, sodass unser Spiel im Anschluss wieder verflachte und beide Teams nur noch mit wenig ansehnlichen Fußball glänzten. Am Ende stand die verdiente erste Niederlage fest.

Insgesamt haben wir einen völlig gebrauchten Tag erwischt, der in allen Belangen das genaue Gegenteil der letzten Woche wiederspiegelte. Vielleicht haben wir an den ersten vier Spieltagen auch etwas über unsere Verhältnisse performt. In den kommenden Wochen, werden wir gemeinsam daran arbeiten, wieder in die spielerische Spur zu kommen. Weiter geht's!

Das Team:

Pippo, Lennart, Emil, Timm, Simon, Tom, Leon, Alex, Angelo, Chiron, Erik Bald., Johannes

Tor: 4-1 Leon

D2 gewinnt mit 3-2 nach furiosem Schlussspurt!

Krimi endet mit viertem Saisonsieg!

Fünf Minuten vor Schluss war es schon etwas tragisch für unsere Truppe. Bis dato waren wir spielerisch völlig überlegen, machten unser bestes Saisonspiel, lagen aber seit der 8. Spielminute mit 1-2 hinten. Leon egalisierte den frühen Führungstreffer der Gäste aus der dritten Minute zeitnah, ehe wir in einen Konter liefen und erneut zurücklagen.

Bereits im Anschluss waren wir aber deutlich feldüberlegen, der Ball wollte jedoch nicht ins Tor. Nach der Halbzeit brannten die Jungs mit fantastischer Moral ein Feuerwerk ab. Mit sehenswerten Spielzügen über die Außen und tollen Schnittstellenpässen nagelten unsere Jungs die nur noch verteidigenden Hattinger in der eigenen Hälfte fest. Chance über Chance erspielten wir uns, doch das Runde wollte lange Zeit nicht ins Eckige. Höhepunkt war die Doppelchance durch Leon und Johannes. Leon's Schuss parierte der Gästetorwart und Johannes' anschließenden Flachschuss aus 10 Metern kratzte ein TuS-Verteidiger noch von der Linie.

7 Minuten vor Schluss riskierten wir alles, opferten einen Verteidiger und brachten mit Erik einen weiteren Stürmer. Hattingen hatte nun Probleme in der Zuordnung, der bärenstarke Tom kam nochmal im Rückraum aus 12 Metern zum Schluss und versenkte die Kugel flach ins untere Eck, 2-2, 57. Minute, der längst überfällige Ausgleich.

Jetzt gab es für unsere Mannschaft kein Halten mehr. Timm spielt auf der rechten Seite Alex frei, dieser spielt den Ball nochmal klasse in die Mitte, unübersichtliche Situation im Strafraum und unserer Torjäger Leon spitzelte den Ball über die Linie, 3-2, der Jubel kannte keine Grenzen. Kurz danach war Schluss.

Am Ende wäre ich mit dem Unentschieden nicht unzufrieden gewesen, denn die spielerische und kämpferische Leistung war heute einfach gut. Der Sieg zum Schluss war allerdings sehr wichtig für die Moral, wir bleiben in der Erfolgsspur und wollen in der kommenden Trainingswoche weiter an uns arbeiten.

Das Team:

Pippo, Emil, Lennart, Timm, Scott, Chiron, Erik Bal., Angelo, Alex, Johannes, Tom, Simon, Leon

Tore:

1-1 Leon, 2-2 Tom, 3-2 Leon

Weiße Weste bleibt erhalten!

1-3 Auswärtssieg bringt den dritten Sieg in Serie für die D2!

In einem insgesamt engen Spiel konnten wir am Samstag den dritten Sieg einfahren und behalten so noch immer die weiße Weste.

Ein abgefälschter Freistoß aus spitzem Winkel durch Lennart, brachte uns nach 20 Minuten die 0-1 Führung. Im Anschluss erzielten wir sogar nach einer Balleroberung durch Tom und seinem anschließendem Abschluss aus 15 Metern fast das 0-2, aber der gegnerische Torwart „fischte“ den gut platzierten Schuss noch irgendwie aus dem Winkel. So blieb es zur Pause bei der knappen Führung.

Nach der Pause fanden wir zunächst nicht gut ins Spiel, da wir unsere Angriffe überhaupt nicht gut ausspielten und zu viele Ballverluste hatten. Dies lag oft an der fehlenden Passschärfe. 15 Minuten vor Schluss war es dann Tom, der aus unmöglichen Winkel das 0-2 erzielte, Leon legt 5 Minuten später mit seinem 3. Saisontor nach, 0-3. Phönix nutzte noch einmal einen zweiten Ball nach einem Standard zum 1-3, aber letztlich brannte nichts mehr an. Insgesamt war das Spiel aber knapper, als es das Ergebnis aussehen lässt. Wir müssen weiter zulegen, dennoch sind 9 Punkte aus drei Spielen ein schöner Start. Am kommenden Wochenende erwarten wir dann im Heimspiel mit dem TuS Hattingen eine weitere schwere Aufgabe.

Das Team: Pippo, Lennart, Timm, Scott, Emil, Simon, Tom, Leon, Angelo, Chiron, Johannes, Alex

Tore: 0-1 Lennart, 0-2 Tom, 0-3, Leon

 

  

Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com