20. August 2019 - 03:59:10
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
D2-Jugend
D2-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Mitte v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:


Zum vergrößern klicken

Trainer D2-Jugend


Vadim Glöckner
DFB-Lizenz
Mobil: 0172/2876975
E-Mail: vadim-gloeckner@gmx.de

Co-Trainer D2-Jugend


Andreas Franz
Mobil: 0173/7265823
E-Mail: andreas.franz@rot-weiss-stiepel.de

Montag und Freitag
17:00 - 18:30 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


Trainingszeiten D2-Jugend Saison 2019/2020

Trainingszeiten D2-Jugend Saison 2019/2020

Die Trainingszeiten der D2-Jugend  Saison 2019/2020  sind jeweils

Monag  17.00 - 18.30 Uhr und

Freitag  17.00 - 18.30 Uhr

Trainer:

Vadim Glöckner

Mobil: 0172/2876975 
E-Mail: vadim-gloeckner@gmx.de 

Thomas SEnd

Verschenkte Punkte
Das Spiel ist spannend. Teilweise ansehnlich. Die Gastgeber sind anfangs quirliger. Unsere langen Kerls tun sich schwer. Es ist dann ein sehr strittiger Strafstoß, der den Hausherren die Führung bringt. Es ist ein individueller Fehler, der sie erhöhen lässt. Gleichzeitig lassen wir eine Riesenchance zum Ausgleich kurz davor liegen. Nach dem Wechsel legen wir uns ins Zeug. Von Minute zu Minute werden wir besser. Zum Ende ist das Glück auf der Seite des Gegners. Die sind platt. SV Portugal Witten vs RWS II 2:2 (2:0). Tore: Enrico, Felix. Unser Team: Philipp, Elias, Enrico, Felix, Fynn, Julian, Leander, Marlon, Miguel, Milo, Timm, Shayan.
Intensives Derby
Spiele gegen den Nachbarn Concordia Wiemelhausen sind in der Regel intensiv. Das gilt auch für dieses Spiel. Es ist kein schönes Match - viele Stockfehler, oft zu überhastete Aktionen. Aber Leidenschaft ist drin. Unsere Vorstellung, dass das kein Spaziergang gegen den deutlich Punkte ärmeren Gast wird, trifft ein. Concordia will hier punkten. Das tun sie auch. Nicht unverdient. Denn wir bekommen 60 Minuten lang keinen richtigen Zugriff auf die engagierten Gäste. RWS II vs Concordia III 2:2 (1:1). Tore: Miguel, Elias. Das Team: Philipp, Elias, Enrico, Felix, Julian, Leander, Leon, Luca, Miguel, Milo, Timm, Shayan.
Schön ist anders
Natürlich sollte man nicht meckern, wenn am Ende ein deutlicher Sieg steht. Aber wir nörgeln doch. Gegen einen eher schwachen Gegner muss mehr rausspringen. Stockfehler, Pässe ins Nirgendwo, reihenweise schlampig verwertete Torchancen und auch einen gewissen Mangel an Bewegung "durften" wir uns von der Seite reinziehen. Unsere beiden Spitzen standen oft so nahe beieinander, dass sie selten effektiv waren. Wir reden noch mal drüber. TuRa Rüdinghausen III vs RWS II 2:8 (1:3) Tore: Enrico (3), Marlon (2), Elias, Felix, Leon. Unser Team: Philipp, Elias, Enrico, Felix, Julian, Leon, Marlon, Miguel, Milo, Timm, Shayan.
Geht doch! Sport und Theater auf einer Bühne!
Es war ein umkämpftes Spiel. Es war trotzdem ein faires Spiel. Doch die schrägen Töne kamen dieses Mal von der Seitenlinie: Der Trainer der Gäste mochte nicht einsehen, dass der Schiedsrichter (tadellos der Mann) eben auch der Trainer der Gastgeber ist. Und so gab es Theater. Spielabbruch durch die Gäste? Ja, wenn es nach dem Trainer gegangen wäre. Aber beide Teams wollten spielen. Was dann auch so geschah. Bemerkenswert bei uns: Der Teamgeist. Der Wille ein Spiel zu drehen. Spieler wie Enrico oder Miguel, die einen kühlen Kopf behielten im zwischenzeitlichen Hexenkessel. Das hat Charakter. Sportlich betrachtet war der Erfolg verdient. Wir hatten mehr Torchancen. Wir hatten eine Defensive - Philipp, Shayan, Leander, Timm und Marlon, die nach einigen kurzen Wacklern im ersten Abschnitt toll verteidigt hat. RW Stiepel vs SV Phönix 5:3 (2:3) Tore: Enrico (4), Marlon. Das Team: Philipp, Enrico, Felix, Julian, Leander, Leon, Marlon, Miguel, Milo, Shayan, Timm.
Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com