29. Februar 2020 - 08:36:02
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
D2-Jugend
D2-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Mitte v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:


Zum vergrößern klicken

Trainer D2-Jugend


Vadim Glöckner
DFB-Lizenz
Mobil: 0172/2876975
E-Mail: vadim-gloeckner@gmx.de

Co-Trainer D2-Jugend


Andreas Franz
Mobil: 0173/7265823
E-Mail: andreas.franz@rot-weiss-stiepel.de

Montag und Freitag
17:00 - 18:30 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


Schön ist anders
Natürlich sollte man nicht meckern, wenn am Ende ein deutlicher Sieg steht. Aber wir nörgeln doch. Gegen einen eher schwachen Gegner muss mehr rausspringen. Stockfehler, Pässe ins Nirgendwo, reihenweise schlampig verwertete Torchancen und auch einen gewissen Mangel an Bewegung "durften" wir uns von der Seite reinziehen. Unsere beiden Spitzen standen oft so nahe beieinander, dass sie selten effektiv waren. Wir reden noch mal drüber. TuRa Rüdinghausen III vs RWS II 2:8 (1:3) Tore: Enrico (3), Marlon (2), Elias, Felix, Leon. Unser Team: Philipp, Elias, Enrico, Felix, Julian, Leon, Marlon, Miguel, Milo, Timm, Shayan.
Geht doch! Sport und Theater auf einer Bühne!
Es war ein umkämpftes Spiel. Es war trotzdem ein faires Spiel. Doch die schrägen Töne kamen dieses Mal von der Seitenlinie: Der Trainer der Gäste mochte nicht einsehen, dass der Schiedsrichter (tadellos der Mann) eben auch der Trainer der Gastgeber ist. Und so gab es Theater. Spielabbruch durch die Gäste? Ja, wenn es nach dem Trainer gegangen wäre. Aber beide Teams wollten spielen. Was dann auch so geschah. Bemerkenswert bei uns: Der Teamgeist. Der Wille ein Spiel zu drehen. Spieler wie Enrico oder Miguel, die einen kühlen Kopf behielten im zwischenzeitlichen Hexenkessel. Das hat Charakter. Sportlich betrachtet war der Erfolg verdient. Wir hatten mehr Torchancen. Wir hatten eine Defensive - Philipp, Shayan, Leander, Timm und Marlon, die nach einigen kurzen Wacklern im ersten Abschnitt toll verteidigt hat. RW Stiepel vs SV Phönix 5:3 (2:3) Tore: Enrico (4), Marlon. Das Team: Philipp, Enrico, Felix, Julian, Leander, Leon, Marlon, Miguel, Milo, Shayan, Timm.
Ganz oben lebt es sich gut
Die Leistung unserer Athleten soll dadurch nicht geschmälert werden. Allerdings wollen wir nicht unterschlagen, dass der Gegner uns den Sieg auch leicht gemacht hat. An drei Toren war er beteiligt oder schoss sie sogar selbst. Nun stehen wir vor der Osterpause auf dem ersten Platz und wollen da nach Möglichkeit auch bleiben. Wie es das Ergebnis letztlich auch ausdrückt, war unser Erfolg ungefährdet. Das zweite Spiel hintereinander ohne Gegentor. RW Stiepel II vs SV Höntrop III 9:0 (5:0). Die Tore: Marlon (2), Luca (2), Leon (2), Elias, Enrico. Das Team: Philipp, Elias, Enrico, Felix, Juli, Leander, Leon, Luca, Marlon, Miguel, Shayan, Timm.
Enrico nazzionale
Das Stadion in Langendreer war fest in Stiepeler Hand. Auf den Rängen waren wir in Überzahl. Auf dem Feld waren wir über weite Strecken des Spiels überlegen. Von einer kleinen Wackelphase im ersten Durchgang abgesehen, hatten wir die Partie - wie schon im Hinspiel - im Griff. Der Jungjahrgang des Gastgebers hatte unseren langen Kerls wenig entgegenzusetzen. Als er gebraucht wurde, war Leander im Tor ein verlässlicher Rückhalt seines Teams. War die Pausenführung noch knapp, aber danach war es für die wackeren Platzherren eher schmeichelhaft. BV Langendreer 07 II vs RWS II 0:5 (0:1). Tore: Enrico (3), Jarno, Leon. Das Team: Leander, Elias, Enrico, Fynn, Jarno, Juli, Leon, Marlon, Milo, Shayan, Timm,
Läuft!
In einem Nachholspiel gegen den SV Herbede setzte sich unser Team locker durch. Der Gegner steckte nie auf. Das verdient Respekt. Allerdings hatte das Team von der anderen Ruhrseite gegen unsere vor allem physisch überlegene Mannschaft dann doch keine Chance. Spielerisch konnte unser Trainerteam nicht durchweg zufrieden sein. Der Ball wird mitunter zu umständlich nach vorne gespielt und hin und wieder war auch zu viel Eigensinn im einseitigen Spiel. Irgendwie verständlich: So ein Match bietet sich natürlich an, um das persönliche Torkonto aufzubessern. Es war ein überaus faires Spiel. Der umsichtige Schiedsrichter hatte kein Problem damit. RWS II vs SV Herbede 11:3 (5:2). Tore: Enrico (6), Leon (2),Miguel, Leon, Luca, Timm. Das Team: Philipp, Elias, Enrico, Juli, Leander, Leon, Luca, Marlon, Miguel, Milo, Shayan, Timm.
Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com