05. April 2020 - 03:23:44
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
D1-Jugend
D1-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:



Zum vergrößern klicken

Trainer D1-Jugend


Thomas Send
DFB-Lizenz
Mobil: 01773803848
E-Mail: thomas.send@rot-weiss-stiepel.de

Mittwoch
17:45 - 19:30 Uhr
Freitag
17:15 - 18:45 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


Spiel und Trainingsbetrieb ausgesetzt

Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt

Mit dem Spiel gegen Stockum hat sich der Spiel - und Trainingsbetrieb nun auch fürs erste erledigt.

Fussballkreis und Veband haben auf die Corona Krise reagiert und den Spielbetrieb für die nächste Zeit ausgesetzt.

Die Stadt Bochum hat ebenfalls reagiert und die Hallen und Sportplätze gesperrt.

Zur Zeit steht das Datum 19.04.2020 - Ende der Osterferien - ob und wie sich das weiterentwickelt werden wir in den nächsten Wochen erfahren.

Thomas SEnd

Last Minute Tor zum glücklichen Punkt in Stockum

Last Minute Tor zum glücklichen Punkt in Stockum

Drei Tore unsers Sturmführers Moritz reichten am Mittwoch nicht um am Ende mit drei Punkten nach Hause zu fahren. Gegen einen guten Gegner aus Witten liefen wir von Anfang bis Ende eigentlich nur hinterher. Wir lagen drei Mal zurück und kamen erst in der Schlussminute zum glücklichen 5-5 Ausgleich durch Tim.

So richtig gut lief es von Anfang an nicht. Irgendwie hatten wir noch die Leistung von Samstag im Kopf und wohl die Meinung das nun alles wie von selbst laufen würde. Doch der Gegner aus Witten machte uns schnell einen Strich durch die Rechnung, lief uns geschickt an und gewann auch die Mehrzahl der Zweikämpfe. Da wir in der Vorwärtsbewegung zusätzlich viele leichte Abspielfehler hatten konterte der Gegner uns immer wieder geschickt aus und ging mit einem der Konter in der 11. Minute in Führung. Wir bekamen auch weiterhin kaum Zugriff auf das Spiel und nach 16 Minuten lag der Ball zum 0-2 ein weiteres Mal in unserem Tor.

Mit dem 0-2 ging dann doch ein wenigstens kleiner Rück durch die Mannschaft. Wir hielten nun wenigstens dagegen, nahmen die Zweikämpfe besser an und deutlich mehr am Spiel teil. Nach zwanzig Minuten ist es dann Moritz der uns zurück ins Spiel bringt. Can spielt in seinen Lauf und Moritz versenkt den Ball cool zum 1-2 im Netz des Gegners. Und schon wenige Minuten hatten wir das Spiel zurück auf Anfang gedreht. Ein wenig zufällig und auch abgefälscht landet der Ball ein weiteres Mal bei Moritz. Und auch diesmal lässt er sich nicht lange bitten, bleibt cool und schiebt zum 2-2 ein. Doch unsere gute Phase hielt noch nicht mal bis zur Pause. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sind wir ein weiteres Mal unsortiert, kassierten das 2-3 und gingen so in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit wurde unser Spiel nicht wirklich besser. Doch die erste Großchance verzeichneten wir trotzdem. Nach einem Konter spielt Moritz den Ball quer auf Louis, der nimmt den Ball direkt und knallt ihn an die Torlatte.  Statt den Ausgleich zu erzielen stellen die Wittener in der 43. Minute den alten Abstand wieder her und gehen mit 4-2 in Führung. Doch auch diesmal kamen wir irgendwie wieder zurück ins Spiel. In der 48. Minute ist es Luke der mit dem 3-4 wieder Hoffnung in unsere Reihen brachte. Seinen Freistoß fast von der Mittellinie lässt der gegnerische Torwart durch die Hände ins Tor gleiten. Und bereits in der 50. Minute gab es einen weiteren Freistoß, denn nach einem Rückpass hatte der Torwart den Ball aufgenommen. Moritz steht bereit, bekommt den Ball und nagelt ihn kompromisslos zum 4-4 unter die Querlatte. Aber auch der Gegner ließ nicht locker und in der 56. Minute klingelt es wieder auf unsere Seite – 4-5 - wir lagen wieder hinten.

Wir warfen nun alles nach vorne und nach Pass von Luke ist Can in der 59. Minute frei und versenkt den Ball im Tor. Doch der Schiedsrichter hatte Abseits gesehen, das Tor zählte nicht und es ging in die Nachspielzeit. Drei Minuten waren angezeigt und bereits 2 ½ gespielt als es noch eine letzte Ecke gab. Und das Spielglück war tatsächlich ein weiteres Mal auf unserer Seite. Der Ball landet bei Tim, wird erst abgewehrt und prallt dann von Tims Scheinbein doch noch zum vielumjubelten 5-5 ins Tor des Gegners.

Tja Jungs, das war ja mal eine aufregende Partie. Ich hoffe ihr alle wisst das das eher ein Punkt der glücklichen Art war und wir mit unserer Leistung nicht wirklich zufrieden sein können. Fünf Gegentore sind dazu kein gutes Zeugnis für unser Defensivverhalten. Doch sehen wir auch mal das Positive. Immerhin haben wir es trotz eines schwachen Spiels hinbekommen fünf Tore zu erzielen, wir haben nicht verloren und verletzt hat sich auch keiner ;-)

Thomas SEnd

Doppelschlag von Louis entscheidet Partie gegen Wattenscheid

Doppelschlag von Louis entscheidet Partie gegen Wattenscheid

Ein Doppelschlag von Louis kurz nach der Pause brachte unsere Jungs am Samstag in die Erfolgsspur. Und so hieß es am Ende verdient 5-2 und wir nahmen die Punkte mit zurück nach Stiepel.

Nach dem sehr leichten Sieg gegen Hattingen stand uns mit dem Tabellendritten Wattenscheid ein ganz anderes Kaliber gegenüber. Und so entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe in dem der Gegner zu Anfang das ein oder andere Mal unseren Torwart Oskar vergeblich aus der Entfernung prüfte. Doch wir bissen uns im Laufe der Halbzeit immer mehr ins Spiel hinein und drängten den Gegner weit in die eigene Hälfte. Die erste gute Chance hatte dann Tim nach einer Ecke. Und bereits mit der zweiten guten Chance erzielten wir die Führung.

Nach einer schönen Passstaffel über Can und Luke landet der Ball genau im Lauf von Moritz. Der lässt sich die Chance nicht entgehen und vollendet in der 15. Minute zum 1-0. Wir hatten das Spiel nun alles in Allem im Griff, kamen aber nicht mehr gut in die gefährliche Zone vor dem Tor und konnten das zweite Tor nicht nachlegen. Kurz vor der Pause kassierten wir dann durch eine Kette von Fehlern den 1-1 Ausgleich.

Die ersten 10 Minuten nach der Pause hatten es dann wirklich in sich. Nach einem Fehler im Spielaufbau stibitzt Louis dem Gegner den Ball und vollendet in der 32. Minute zum 2-1 ins leere Tor. Nach einer Riesenchance der Wattenscheider nur eine Minute später ist es wieder Louis der den richtigen Riecher hat. Ein weiteres Mal ist er hellwach und fängt einen Ball im Spielaufbau ab. Auch diesmal behält er die Übersicht und schließt sofort ab. Mit ein bisschen Glück und zwei Mal abgefälscht landet der Ball zum 3-1 im Tor des Gegners. Doch so einfach geschlagen geben wollte sich der Gegner nicht und kam bereits zwei Minuten später zum 2-3 Anschlusstreffer.

Beide Mannschaften schenkten sich nun nichts und das Tempo blieb auf beiden Seiten hoch. In der 48. Minute stellten wir dann den 2 Tore Vorsprung wieder her. Nach Ballgewinn geht es schnell nach vorne. Luke zieht von der Mittellinie unwiderstehlich Richtung Tor und zieht aus 12 Metern ab. Er trifft den Ball perfekt und sein Schuss schlägt rechts oben zum 4-2 ein. Endgültig den Deckel auf die Partie macht dann Henry in der 56. Minute. Einen zu kurzen Abstoß nimmt er einem Gegner ab, setzt sich noch gegen einen Zweiten durch nagelt den Ball zum 5-2 rechts oben in den Winkel.

Super Jungs. Das war von 1 bis 13 eine wirklich gute Leistung und ein verdienter Sieg. Ihr habt sowohl spielerisch als auch kämpferisch durchaus überzeugt. Besonders unsere Mittelachse mit Oskar, Tim, Can, Luke und Moritz hat alles im Griff gehabt und das Spiel kontrolliert und gelenkt.

----------------------------------------    

Es geht nach Stockum

Bereits am kommenden Mittwoch geht es mit dem Spiel gegen Stockum weiter.

Treffpunkt ist um 16.45 Uhr

Anstoß ist um 17.45 Uhr

Kunstrasen Pferdebachstr. 240 in Witten

Kader: Oskar, Louis, Leo, Julian, Henry, Hendrik, Tim, Luke, Moritz, Kasimir, Basti, Can, Jarno

---------------------------------     

Heimspiel gegen Höntrop

Am Samstag den 14.03.2020 spielen wir dann auf heimischer Anlage gegen Höntrop.

Treffpunkt ist um 13.00 Uhr

Anstoß um 14.00 Uhr

Voraussichtlicher Kader: Oskar, Felix Elias, Louis, Leo, Julian, Tim, Kasimir, Basti, Moritz, Can, Luke, Henry

Thomas SEnd 

Es geht nach Wattenscheid

Es geht nach Wattenscheid

Am Samstag treffen wir auf dem Kunstrasen an der Berliner Str. auf die Mannschaft von Wattenscheid 09.

Anstoß ist um 13.30 Uhr

Treffpunkt um 12.30 Uhr am Parkplatz in Stiepel

Kader: Oskar, Louis, Kasimir, Sebastian, Henry, Luke, Tim, Moritz, Hendrik, Felix, Elias, Can, Jarno 

---------------------------     

Vorgezogenes Spiel gegen Stockum

Bereits am kommenden Mittwoch - 11.03.2020 - geht es dann nach Stockum.

Treffpunkt ist um 16.45 Uhr

Anstoß um 17.45 Uhr

Thomas SEnd

11-0 gegen TuS Hattingen

11-0 gegen TuS Hattingen

Einen auch in der Höhe verdienten Sieg feierte die D1-Jugend am Samstag gegen das Schlusslicht aus Hattingen. Vier Mal Henry, je drei Mal Moritz und Jarno und ein Kopfballtor von Tim stellten das Spiel am Ende auf 11-0.

Gegen die völlig überforderten Jungs aus Hattingen stellten wir früh die Weichen auf Kantersieg. Bereits nach 17 Minuten stand es nach 3 Toren von Henry, und je einmal Tim und Moritz 5-0. Kurz vor der Pause macht Moritz mit seinem zweiten Treffer den 6-0 Halbzeitstand klar.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir munter weiter. Doch wir vergaben nun einige gute Chancen und so dauerte es bis zur 44. Minute bevor Henry mit seinem vierten Treffer die Schlussphase einläutete. In der 51. Minute erzielt Moritz mit seinem dritten Treffer das 8-0.Und auch die letzten Minuten hatten es noch mal in sich. Innerhalb von nur acht Minuten gelingt Jarno mit seinen drei Treffern ein Hattrick und er stellt den 11-0 Endstand her.

Gut Jungs. Obwohl das sicher nur ein sogenannter Pflichtsieg war muss auch so ein Spiel erst mal gespielt und  11 Tore erst mal geschossen werden. Also freuen uns mit dem Gedanken - so leicht wie heute wird es sicher nicht mehr diese Saison.

Tore: Henry 4 - Moritz 3 - Jarno 3 - Tim 1

Bereits in der nächsten Woche steht das Spiel gegen den Tabellendritten Wattenscheid 09 an. Das wird sicher eine ganz andere Nummer.

Training ist diese Woche wie gewohnt am Mittwoch und Freitag.

---------------------      

Das Spiel vom 21.03.2020 gegen TuS Stockum wird vorverlegt.

Neuer Termin ist Mittwoch der 11.03.2020 um 17.45 Uhr in Stockum

-------------------

Thomas SEnd

Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com