17. Februar 2020 - 14:26:48
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
D1-Jugend
D1-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:



Zum vergrößern klicken

Trainer D1-Jugend


Thomas Send
DFB-Lizenz
Mobil: 01773803848
E-Mail: thomas.send@rot-weiss-stiepel.de

Mittwoch
17:45 - 19:30 Uhr
Freitag
17:15 - 18:45 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


2-1 Sieg gegen Hordel – D-Jugend gewinnt Hallenvorrunde

2-1 Sieg gegen Hordel – D-Jugend gewinnt Hallenvorrunde

Gut erholt zeigte sich die D-Jugend einen Tag nach der Pleite gegen Weitmar 45. Wir überzeugten bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft und siegten im Endspiel gegen den Bezirksligisten Hordel mit 2-1.  

Zum Auftakt der Gruppenphase ging es gegen den Ausrichter Westenfeld. Gegen den überforderten C-Ligisten stand ein am Ende ein deutlicher 12-0 Sieg. Das zweite Gruppenspiel gegen Hordel war dann wahrscheinlich das beste Spiel des ganzen Turniers. Nach zwölf spannenden Minuten mit zwei sehr gut agierenden Mannschaften stand ein 3-3 Unentschieden. Drei Mal konnten wir die Führung erzielen, doch drei Mal antwortete Hordel und konnte ausgleichen. Das dritte Gruppenspiel war dann wieder eine sehr einseitige Angelegenheit. Unser Gegner Adler Riemke leistete kaum Gegenwehr und wir gewannen 10-0.  7 Punkte und  25-3 Tore bedeuteten am Ende Platz zwei in unserer Gruppe. Damit trafen wir im Viertelfinale auf den Zweitbesten Gruppendritten.

Da sich insgesamt vier Mannschaften für die Endrunde qualifizierten war das nun folgende Viertelfinalspiel das einzig wichtige um die Endrunde zu erreichen. Ganz so leicht wie in der Gruppenphase war es nun nicht mehr, doch mit einem alles in Allem souveränen Auftritt meisterten wir das Spiel und gewannen 3-1.

Im Halbfinale trafen wir auf Concordia Bochum. Nach einer guten Anfangsphase und der verdienten 3-1 Führung ließen wir die Zügel ein wenig schleifen. Wir machten den ein oder anderen Schritt weniger als nötig und verbaselten zusätzlich in der Vorwärtsbewegung einige gute Chancen. So kam der vorher eher harmlose Gegner noch mal auf, verkürzte auf 2-3 und hatte sogar noch ein, zwei gute Chancen auf das Unentschieden. Doch Oskar war auf dem Posten und es blieb beim 3-2.

Im Endspiel ging es ein weiteres Mal gegen die Mannschaft vom TuS Hordel. Diese hatten sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale  ihre Gegner mit 7-0 weggefegt, hatten bis dahin ein Torverhältnis von 47-3  und wollten  unbedingt das 3-3 aus dem Gruppenspiel vergessen machen.

Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Und eins vorweg, das Spiel war allemal ein Klasse schlechter als das erste Spiel. Wir gingen es wie im ersten Spiel mutig und Offensiv an, verteidigten hoch und waren im ganzen Spiel allemal gleichwertig. Unser Gegner kam deutlich schlechter als vorher ins Spiel und versuchte es immer wieder mit hohen langen Bällen. Doch das war sicher das falsche Mittel und immer wieder sichere Beute für Tim, Can und Oskar. Mit zunehmender Spieldauer bekamen wir auch Chancen und eine davon nutzt Eli zur 1-0 Führung. Doch auch diesmal kam Hordel zurück. Das Hordeler Angriffsduo 12 und 9 war auch diesmal nicht ganz auszuschalten und so stand es nach 8 Minuten 1-1.  Das Spiel stand nun auf Messers Schneide und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Den entscheidenden Treffer erzielte dann Can zwei Minuten vor Spielende. Aus halblinker Position und einem eigentlich eher unglücklichen Winkel schließt er einen guten Angriff mit seinem Schuss ab. Der Schuss am Torwart vorbei wird lang und länger, prallt gegen den Innenpfosten und landet zum 2-1 Führungstreffer im Netz des Gegners. Obwohl der Gegner nun noch mal alles nach vorne warf hatten wir die nächste große Chance. Nach gutem Querpass ist Louis frei und kann freistehend das Spiel endgültig entscheiden. Doch sein Schuß ist zu hoch angesetzt und geht knapp drüber. So wurden es noch mal turbulente und spannende Sekunden bevor der Sieg endlich sicher war.

Super Jungs. Oskar, Kasimir, Louis, Tim, Can, Elias, Luke und Moritz ihr habt das wirklich gut gemacht, und zwar mit großem Einsatz und vor allem auch mit spielerischer Klasse. Mag es auch sein das es in den Spielen gegen die vermeintlich schwächeren Gegner nicht immer gut ausgesehen hat. Doch sobald der Gegner besser wurde habt auch ihr einen Gang oder mehr hochgeschaltet und eine gute Leistung abgerufen.

Wir trainieren diese Woche wie gewohnt am Mittwoch und Freitag.

Die Endrunde ist dann am kommenden Sonntag in gleicher Halle.

Den Spielplan dazu gibt es ab morgen.

Thomas SEnd

Zu viele Fehler - deutliche Pleite gegen Weitmar

Zu viele Fehler - deutliche Pleite gegen Weitmar

Eine am Ende deutliche Pleite gab es am Samstag für die D1-Jugend im Topspiel der Liga. Zu viele leichte Fehler. zu viele "Geschenke" vor dem eigenen Tor machten es dem zugegebenermaßen sehr guten Gegner leicht uns in die Schranken zu weisen. Damit verabschieden wir uns erst mal aus dem Titelrennen und müssen schauen das wir es in zwei Wochen besser machen und den ersten Sieg einfahren.

Tore: Jarno

Thomas SEnd

Auswärts gegen Weitmar 45

Auswärts gegen  Weitmar 45

Am Samstag treffen wir im ersten Spiel der Rückrunde auf den Tabellenführer Weitmar 45.

Treffpunkt ist pünktlich um 13.00 Uhr bei uns am Parkplatz.

Anstoß ist um 14.00 Uhr

Kader:  kommt beim Training am Freitag

Thomas SEnd

Hallenkreismeisterschaft  Vorrunde

Am Sonntag den 16.02.2020 ist dann die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft.

Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Parkplatz in Stiepel

Unser erstes Spiel ist um 10.00 Uhr gegen SF Westenfeld

Halle:  SZ Westenfeld -  Lohackerstr. 13, 44867 Bochum

Kader:  Oskar, Luke, Can, Tim, Moritz, Kasimir, Elias, Louis

Thomas SEnd

3-1 Sieg gegen Neuruhrort

3-1 Sieg gegen Neuruhrort

Einen ungefährdeten 3-1 Sieg gab es am Samstag für die D1-Jugend im Test gegen Neuruhrort, den Tabellenvierten der Kreisliga B. Zwar kontrollierten wir das Spiel in jeder Phase, doch so richtig überzeuugeend war unser Auftritt am Samstag nicht. In der Gewissheit das Spiel jederzeit im Griff zu haben leisteten wir uns viele leichte Fehler und  ließen besonders vor dem Tor die letzte Konsequenz vermissen. Zahllose gute Chancen wurden leichtfertig vergeben und verhinderten so einen deutlichen Sieg. Dazu fehlte es uns insgesamt an Zusammenhalt und an mannschaftlicher Geschlossenheit. Gerade wenn es mal nicht so läuft sollten sich die Führungsspieler auf das positive besinnen und ihre Mannschaftskameraden mitreißen und nicht permanent an ihnen rummäkeln.

Bis zum Spiel am kommenden Wochenende gegen Weitmar bleiben uns nun noch zwei Trainingseinheiten in denen alle richtig Gas geben sollten. 

Thomas SEnd

Testspiel gegen Langendreer 07

Testspiel jetzt gegen Neuruhrort

Das für Samstag angesetzte Testspiel ist nach der Absage von Langenreer 07 nun in Neuruhrort.

Da auch der Gegner von Neuruhrort kurzfristig abgesagt hat einigten wir uns auf ein Spiel beim neuen Gegner.

Treffpunkt ist um 11.50 Uhr am Parkplatz in Stiepel.

Anstoß ist um 13.00 Uhr auf dem Kunstrasen an der Ruhrstr. 

Thomas SEnd

Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com