18. April 2019 - 21:21:14
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
E1-Jugend
E1-Jugend 2018/2019


Zum vergrößern klicken

Trainer E1-Jugend


Vadim Glöckner

Mobil: 01722876975
E-Mail: vadim-gloeckner@gmx.de

Dienstag
16:15 bis 17:45 Uhr

Freitag
15:45 bis 17:15 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


Starkes Spiel, 3-3 gegen den Tabellenführer!

Heimspiel gegen den Tabellenführer, gegen den wir in der Hinrunde 3-7 verloren haben, tolles Fußballwetter, Wiedergutmachung für das schwache Spiel der letzten Woche - es gab praktisch genug Ansätze, um die Jungs auf 100 % zu bringen. Und mit dem Anstoß war das Team bereit abzuliefern. In einer ersten Hälfte, in der beide Teams wenig Fehler machten und ein hohes Spieltempo anboten, war es dann nach 23 Minuten so weit. Der erste richtige Fehler der Gäste wurde nach einem zu schwachen Abspiel auf den gegnerischen Torwart ausgenutzt, 1-0 für Stiepel, gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Pause erhöhte der Tabellenführer den Druck und kam zum Ausgleich. Unsere Jungs schüttelten sich jedoch und kamen wenig später zu einem Pfostenschuss aus kurzer Distanz. Hier hatten wir gedanklich schon gejubelt. Zwei Minuten später Torschuss, Abpraller, Nachschuss, Tor, 2-1 für unsere E1. Jetzt drehten unsere Jungs auf, die Chance zum dritten Treffer war zweimal vorhanden, so gelang Rüdinghausen aber der erneute Ausgleich. Beide Teams boten den Zuschauern jetzt ein Spiel auf sehr gutem Niveau, wieder waren es unsere Jungs, die erneut in Führung gehen wollten und dies dann auch schafften. Pressing im Mittelfeld, Balleroberung und ein blitzgescheiter Pass in die Tiefe auf unseren Stürmer, dessen guter erster Ballkontakt ihm den freien Weg auf das Tor bescherte, Schuss - versenkt, 3-2. Aber auch Rüdinghausen gab nochmal alles und erzielte 5 Minuten vor Schluss den 3-3 Ausgleich. Das 3-3 geht auch letztlich in Ordnung, kein Team hätte heute eine Niederlage verdient gehabt. Die Liga ist eng, aber wir haben uns für die Restserie eine ordentliche Ausgangsposition geschaffen, um noch einige Plätze in der Tabelle nach oben zu klettern. Nach den Ferien wollen wir angreifen!

Das Team: Oskar, Leo, Sebastian, Lennart, Simon, Kasimir, Louis, Alex, Aby, Felix, Emil

Die Tore: Kasimir, Simon, Felix

4-4 in Bommern nach schwacher Leistung!

Nach einer guten Trainingswoche war die Hoffnung auf ein flottes Spiel und den zweiten Sieg in Serie gegeben. Bereits nach wenigen Minuten merkte man allerdings, dass dies heute aus unserer Sicht eine zähe Partie werden wird. Nur sehr schwer fanden die Jungs an diesem Mittag ins Spiel. So ließen wir Handlungsschnelligkeit, Lauffreude und Passtempo lange Zeit gänzlich vermissen. Schließlich gingen wir kurz vor der Pause doch noch nach einer feinen Kombination in Führung, welche wir im direkten Gegenzug allerdings viel zu schnell wieder abgaben. Praktisch ohne Gegenwehr kombinierten sich zwei gegenerische Spieler durch vier unserer Jungs durch, der anschließende Torabschluss war nur noch Formasache, 1-1 zur Halbzeit. In der Pause wollten wir unsere Leistung korrigieren und nahmen uns vor, das Heft des Handelns nun in die Hand zu nehmen. Doch es gibt sie einfach, diese Tage an denen nichts gehts. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte kassierten wir zwei blitzsaubere Konter und Bommern ging verdient mit 3-1 in Führung. Nach zwischenzeitlichem Anschlusstreffer erhöhte der Gegner abermals, 4-2,  sechs Minuten vor Spielende. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir keinen Cent mehr auf unsere Jungs gesetzt, wir hatten einfach einen gebrauchten Tag erwischt. Aber wie schon in den letzten Begegnungen gab die Truppe auch heute nicht auf, so erzielten wir drei Minuten vor Schluss das 4-3 und in der letzten Minute noch den nicht mehr geglaubten Ausgleich. Fazit: Spielerisch war dieses Spiel das schwächste Match in 2019, aber das Team ist erst geschlagen, wenn der Schiedsrichter abpfeift!

Das Team: Oskar, Alex, Leo, Sebastian, Simon, Kasimir, Louis, Lennart, Aby, Emil

Die Tore: Alex 1x, Leo 1x, Aby 1x, Basti 1x.

Erster Sieg am dritten Spieltag!

Nach zwei Remis an den ersten beiden Spieltagen war es endlich soweit, wir gewannen mit 4-3 (1-2) gegen die 2010er der SG Wattenscheid 09. Auch wenn der Gegner entsprechend jünger war, so waren die Jungs von der Lohrheide bis gestern immerhin ungeschlagener Tabellenführer unserer Gruppe 2. Und diesen Nachweis erbrachten die 09er praktisch über das gesamte Spiel. Wie so oft in den letzten Wochen lagen wir in einem flotten Spiel mehrmals zurück. Zu häufig konnten wir unsere Torchancen in der ersten Hälfte nicht nutzen. So hieß es zur Pause 1-2. Erstaunlich mal wieder, wie groß der Glaube an die eigene Stärke aber aktuell ist. Denn in der zweiten Hälfte erhöhten wir den spielerischen und läuferischen Einsatz einmal mehr. Die Jungs drückten auf die "Tube"und gingen noch mehr Risiko im Passspiel nach vorne. Die sich ergebenen Torchancen haben wir dann auch endlich genutzt. Und wenn wir in einen Konter liefen, hielt uns Oskar im Spiel. Am Ende konten wir das Duell trotz eines weiteren Rückstands zum 2-3 mit 4-3 für uns entscheiden und freuten uns, weiterhin ungeschlagen zu sein. Fazit: Es hat Spaß gemacht, aber wir müssen uns weiter verbessern.

Die Tore: Leo 3x, Sebastian 1x.

Das Team: Oskar, Kasimir, Sebastian, Louis, Leo, Simon, Alex, Abenezer, Lennart.

und täglich grüßt das Murmeltier...
Und wieder gab's am Ende leider nur ein Unentschieden. Wie so oft in den vergangenen Spielen. Der Beginn: ordentlich. Doch die ersten Tore schoss wieder mal der Gegner. Der Vorsprung der Gäste gestaltete sich zwischenzeitlich sogar beunruhigend. Allerdings: Mit zunehmender Spieldauer und nach einigen Umstellungen bekamen wir immer besser Zugriff auf das Spiel. Wir könnten auch immer besser die Lücken zwischen Offensive und Defensive schließen. Am Ende wäre sogar etwas mehr als das ewige Remis drin gewesen. RW Stiepel vs BV Langendreer 07 5:5 (1:4). Tore: Felix (3), Alex, Louis. Das Team: Oskar, Alex, Aby, Emil, Felix, Kasimir, Louis, Lennart, Sebastian, Simon.
Remis in Hordel
Wer in Hordel einen Punkt holt, darf eigentlich zufrieden sein. In diesem Fall gestalteten wir die erste Halbzeit ausgeglichen, vielleicht sogar mit einem kleinen Plus für uns. Nach dem Wechsel gerieten wir allerdings zügig - teils durch individuelle Fehler - in Rückstand. Doch es spricht für die Moral des an diesem Tag ohne drei Stammkräfte angetretenen Teams, dass es nicht aufgesteckt hat: Nach einem 0:4 Rückstand, haben wir am Ende mit dem Schlusspfiff noch einen Punkt von der Hordeler Heide mitnehmen können. TuS Hordel vs RW Stiepel 4:4 (0:0). Tore: Louis (2), Sebastian (2). Das Team: Aby, Emil, Jarno, Johannes, Kasimir, Lennart, Louis, Oskar, Sebastian, Simon.
F1 Sponsoren

http://www.ruhrland.de/

http://www.reininghaus-seifert.de/

http://www.avanti-bochum.de/

Sponsoren

www.isap.de

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com