24. Juli 2019 - 07:17:37
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
E1-Jugend
E1-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:



Zum vergrößern klicken

Trainer E1-Jugend


Thomas Send
DFB-Lizenz
Mobil: 01773803848
E-Mail: thomas.send@rot-weiss-stiepel.de

Dienstag
16:15 - 17:45 Uhr
Donnerstag
16:30 - 18:00 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


Eine gute Halbzeit reicht halt nicht

Eine gute Halbzeit reicht halt nicht

Eine gute Halbzeit mit vielen Chancen das Spiel für uns zu entscheiden reichte am Samstag nicht um den agilen Wattenscheidern zu trotzen. Nachdem wir die erste Halbzeit gut gespielt hatten und etwas unglücklich mit 2-1 hinten lagen erwies sich die zweite Hälfte als kleine Lehrstunde in Sachen Fußball. Nur dem großen Einsatz von Basti, Hendrik und Moritz war es zu verdanken das sich das Spiel nicht zu einem größeren Debakel entwickelte. 

.................    

Thomas SEnd

Auf zur Berliner Str.

Auf zur Berliner Str.

Am Samstag geht es für die E1-Jugend zur Berliner Str. und der SG Wattenscheid 09. Am liebsten wollen wir natürlich unsere gute Serie beibehalten und mit einem Sieg zur Kirmes fahren. Doch dafür müssen wir ein weiteres Mal richtig Gas geben und sowohl spielerisch als auch läuferisch ans Limit gehen.

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr

Anstoß um 12.00 Uhr  an der Berliner Str.

Thomas SEnd

Zwei späte Tore von Shayan sichern den Sieg gegen Leithe

Zwei späte Tore von Shayan sichern den Sieg gegen Leithe

Zwei späte Tore von Shayan sichern der E1-Jugend in einem ausgeglichenen Spiel  am Ende den Sieg gegen RW Leithe. Dabei verspielt die Mannschaft von Trainer Thomas Send erst etwas leichtfertig einen 2-0 Vorsprung um dann  aus dem 2-3 Rückstand doch noch einen 5-3 Sieg zu machen.

Den besseren Start in die Partie erwischten wir, denn am Anfang spielten und kombinierten wir uns munter durch die Reihen der Gegner und hatten sofort die ersten Chancen. Nachdem wir die ersten Chancen noch vergeben hatten waren dann Levi und Basti erfolgreich und es stand verdient 2-0.

Anstatt  weiter zu spielen und zu kombinieren verpassten wir in der Folgezeit immer öfter den Zeitpunkt des Abspiels und verhedderten uns in unnötigen und unproduktiven Dribblings. Wir spielten unsere Angriffe immer schlechter aus und verpassten so die vorzeitige Entscheidung. So kam der Gegner immer besser ins Spiel und nun auch  zu ersten Chancen.  Folgerichtig kassierten wir kurz vor der Pause das 2-1.

Der Gegner kam deutlich wacher aus der Kabine als wir und zeigte nun warum sie die ersten beiden  Partien gewonnen hatten.  Nach einer Ecke standen wir schlecht zum Gegner und so stand es drei Minuten nach der Halbzeit 2-2.   Und der Gegner ließ nicht nach. Nach einem leichtfertigen Ballverlust steht ein Gegner völlig frei und erzielt das 3-2. Das Spiel wogte nun hin und her und es gab gute Chancen auf beiden Seiten. Zwei Mal ist es Levi der aus aussichtreicher Position am gut reagierenden Torwart scheitert während auf unserer Seite immer wieder Moritz im Weg steht und glänzend pariert.

Es blieb weiter spannend und mit dem 3-3 durch Levi Mitte der zweiten Halbzeit auch wieder ausgeglichen. Bis zum Schluss sahen dann die Zuschauer beider Lager ein spannendes und temporeiches Spiel bei dem beide Mannschaften  gute Chancen hatten das Spiel für sich zu entscheiden. Und alles in allem wäre ein Unentschieden zu diesem Zeitpunkt sicher für beide Mannschaften in Ordnung gewesen. Aber im Fußball entscheiden nun mal einzelne Aktionen und immer wieder einzelne Personen über den Ausgang des Spiels.  

So blieb es an diesem Samstag Shayan vorbehalten das Spiel zu entscheiden. Nach einem Eckball ist er mit dem Kopf zur Stelle und nickt den Ball links unten zum vielumjubelten 4-3 ein. Und dann setzt Shayan  noch einen drauf, schnappt sich inmitten der Gegner den Ball und nagelt ihn aus kurzer Entfernung zum 5-3 Endstand in die Maschen. Danach war Schluss und der Sieg gehörte uns.

Gut Jungs. Das war ein schwer erkämpfter und vielleicht auch etwas glücklicher Sieg. Doch alle Spiele bei denen wir von Anfang bis Ende Gas geben müssen helfen uns auch nach vorne. Nur wenn Spieler gefordert sind,  sind sie auch bereit alles zu geben. Bei allen Fehlern die wir in diesem Spiel gemacht haben, habt ihr das auf jeden Fall gemacht, ihr habt alles gegeben. Und das verdient allemal Respekt.

Wir trainieren in dieser Woche wie gewohnt am Mittwoch um 16.30 Uhr und am Freitag um 16.00 Uhr. Am kommenden Samstag geht es dann zur Berliner Str. und der SG Wattenscheid 09.

Thomas SEnd 

Heimspiel gegen Leithe

Heimspiel gegen Leithe

Am Samstag geht es in einem Heimspiel gegen die Mannschaft von RW Leithe. Der Gegner hat die ersten beiden Spiele knapp gewonnen und steht mit sechs Punkten einen Platz über uns. Das wollen wir natürlich am Samstag ändern. Doch dazu müssen wir es hinbekommen endlich mal zwei gute Halbzeiten zu spielen. 

Treffpunkt ist am Samstag um 11.00 Uhr

Anstoß ist um 12.00 Uhr

Thomas SEnd

Schwer erkämpftes 2-2 gegen Riemke

Schwer erkämpftes 2-2 gegen Riemke

Nach einem 0-2 Halbzeitrückstand gelang der E1-Jugend mit einer starken zweiten Halbzeit noch das 2-2 Unentschieden. Carl mit einem Fernschuss in den rechten Winkel zum 1-2 und Shayan erzielten die beiden Tore.

Nach dem fulminanten Auftritt am letzten Wochenende sollte es natürlich in Riemke so weiter gehen. Doch wir kamen nicht so richtig ins Spiel. Der Gegner setzte uns in den ersten Minuten reichlich zu und wir erlaubten uns viele kleine Fehler und Ungenauigkeiten. Der Gegner nutzte eine davon aus und ging nach einem Konter mit 1-0 in Führung. Trotz einiger guter Chancen gelang uns bis zur Pause kein eigener Treffer. Stattdessen konnte der Gegner mit einem etwas glücklichen Treffer noch vor der Pause auf 2-0 erhöhen.

Wir kamen dann mit viel Schwung und viel Willen aus der Kabine. Wir spielten nun so wie wir uns das von Anfang an vorgenommen hatten. Unsere Pässe wurden nun präziser und wir erspielten uns über den starken Nici immer wieder gute Gelegenheiten. Und endlich wurden dann unsere Mühen belohnt. Mit einem Fernschuss aus 16 Metern in den rechten Winkel erzielt Carl den 1-2 Anschlusstreffer. Wir berannten nun unentwegt das Tor des Gegners und spielten dabei wirklich guten Fußball. Sieben Minuten vor dem Ende gelang uns dann durch Shayan der Ausgleichstreffer. In den restlichen Minuten hatten wir sogar noch die ein oder andere Chance auf den Siegtreffer, doch es blieb beim alles in allem gerechten 2-2.

Gut Jungs. Wir haben nach dem 0-2 Rückstand die richtige Antwort gegeben und wir haben uns den Punkt dadurch redlich verdient. Da wir die erste Halbzeit eher verschlafen haben geht das Unentschieden auch in Ordnung.

Weiter geht es am nächsten Wochenende mit einem Heimspiel gegen RW Leithe.

Anstoß ist dann bereits um 12.00 Uhr

------------------    

Ab sofort trainieren wie Mittwochs eine halbe Stunde später, also um 16.30 Uhr

 

Thomas SEnd

Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com