24. Juli 2019 - 07:21:24
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
E2-Jugend
E2-Jugend 2019/2020

Hinten v. li.:

Mitte v. li.:

Vorne v. li.:



Es fehlen:


Zum vergrößern klicken

Trainer E2-Jugend


Lars Schröder
Mobil: 0157/80411298
E-Mail: lars.schroeder@rot-weiss-stiepel.de

Trainer E2-Jugend


Joshua Nast

Dienstag
16:30 - 18:00 Uhr
Freitag
15:30 - 17:00 Uhr

Fussball.de Spielplan:

News


1-4 Niederlage gegen starkes Rüdinghausen

1-4 (1-5) Niederlage gegen starke Wittener

Eine 1-4 ( 1-5 ) Niederlage gab es am Samstag für die E2-Jugend im Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer aus Rüdinghausen. Der Gegner - ein Altjahrgang der nicht umsonst ganz oben steht - war uns an diesem Tag läuferisch und auch spielerisch überlegen und gewann verdient die Partie. Zwar fighteten wir bis zur letzten Minute und hatten auch einige gute Chancen das Spiel etwas knapper zu gestalten, doch mehr als ein Tor wollte uns nicht gelingen.

Höhepunkt aus unsere Sicht war kurz vor Schluss der spektakuläre Treffer von Levi zum 1-4. Einen hohen Ball nimmt er fast an Seitenauslinie mit dem Rücken zum Tor volley. Sein Ball wird immer länger und landet über dem Torwart hinweg im linken Torwinkel. 

Kopf hoch Jungs, diesmal war der Gegner einfach besser. Das müssen wir akzeptieren und schauen einfach weiter nach vorne.

Am kommenden Wochenende geht es dann im letzten Spiel der Vorrunde zum Tabellenvierten Langendreer 07.

Am 12.12.  treffen wir dann in einem Freundschaftsspiel auf die Mannschaft bom FC Kray.

Thomas SEnd 

Heimspiel gegen Rüdinghausen

Heimspiel gegen Rüdinghausen

Am Samstag treffen wir im letzten Heimspiel der Hinrunde auf den aktuellen Tabellenführer TuRa Rüdinghausen.  Der Gegner stellt in dieser Runde die beste Offensive, da wird also viel Arbeit auf unseren Torwart Moritz zukommen. Um eine gute Leistung zu bringen solltet ihr alle topfit sein und ausgeschlafen zum Spiel kommen.

Treffpunkt ist um 12.00 Uhr

Anstoß um 13.00 Uhr

Thomas SEnd

Test gegen Waldesrand endet 5-1

Test gegen Waldesrand endet 5-1

In einem weiteren Testspiel besiegte die E2-Jugend am Montag die Mannschaft von Waldesrand Linden mit 5-1. Ein Doppelpack von Levi und Tore von Carl, Enrico und Basti sicherten den verdienten Sieg.

Anders als in den letzten beiden Spielen waren wir diesmal von Anfang an hellwach und setzten den Gegner gut unter Druck. Zwar versemmelten wir auch diesmal wieder die ersten Chancen, doch nach gut 10 Minute gelang Carl endlich die verdiente Führung. Wir gaben das Spiel nun nicht mehr aus der Hand, spielten gut von hinten nach vorne und waren dem Gegner besonders läuferische weit überlegen. Die wenigen Schüsse des Gegners die dann doch mal auf unser Tor kamen waren sichere Beute von Moritz. Nach 18 Minuten und einer tollen Kombination von Okko, Carl und Levi erzielt dieser die 2-0 Führung. Wir hatten dann zwar noch die ein oder andere Chance, aber das 2-0 war auch der Pausenstand.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen wir nichts mehr anbrennen und blieben das aktivere und bessere Team.  Nach einer kurz ausgeführten Ecke und einem Rückpass von Levi ist Basti zur Stelle und versenkt von der blauen Linie zum 3-0 in den linken Winkel.  Der Gegner war nun bedient und wir erspielten uns immer mehr Chancen. Nachdem Marlon und Leo noch knapp scheiterten besorgte Enrico dann mit einem trockenen Schuss unten links die 4-0 Führung. Den Schlusspunkt setzt dann Levi der kurz vor dem Ende den letzten Treffer zum 5-1 erzielt.

Gut Jungs. Das war nach dem guten Test am Samstag ein weiterer guter Vergleich den wir verdient gewonnen haben. Von Hinten bis vorne, von Anfang bis Ende  waren wir in dieser Partie hellwach und zeigten immer wieder gute Kombinationen.  Mit dieser Einstellung gibt es auch kein „Bange machen“ in den letzten beiden Ligapartien gegen die Erstvertretungen von Rüdinghausen und Langendreer 07.

Am Freitag ist ganz normal Training.

Da angeblich am nächsten Samstag „Schule anschauen“ angesagt ist findet am 21.11.2015 kein Spiel statt.

Thomas SEnd

4-4 im Test gegen Wambeler SV

4-4 im Test gegen Wambeler SV

Nach einem 0-3 Rückstand und einer tollen Aufholjagd hieß es am Ende 4-4  im Test gegen die Mannschaft vom Wambeler SV.

Bereits nach wenigen Minuten lagen wir nach einem zu kurz geratenen Rückpass mit 0-1 hinten. Ein unglücklich abgefälschter Rückpass bescherte dann dem Gegner  auch noch das 0-2.  Da wir selbst beste Chancen nicht nutzen konnten und auch unsere Fernschüsse immer um Meter am Ziel vorbeisetzten ging es mit diesem Ergebnis auch in die Pause.

Da wir trotz des Rückstandes nicht die schlechtere Mannschaft waren nahmen wir uns für die zweite Hälfte einiges vor. Doch bereits nach einer Minute gab es den nächsten Rückschlag für uns. Nach einer Flanke ist ein Gegner vor dem Tor völlig frei und es stand 0-3. Doch wir intensivierten unsere Bemühungen und nach einer feinen Kombination von Levi und Carl erzielte Carl endlich den ersten Treffer. Wir waren jetzt richtig gut im Spiel und die Aufholjagd sollte weiter gehen.  Es folgte das 2-3 durch Levi, das 3-3 durch Basti und wenige Minuten vor dem Ende sogar durch Levi tatsächlich auch der 4-3 Führungstreffer.  Doch über die Zeit bekamen wir das Ergebnis dann leider nicht. Nach einem Einwurf war unsere Defensive etwas unsortiert und der Gegner erzielte den 4-4 Endstand.

Alles in allem war es ein guter Test indem einzig unsere Chancenverwertung mangelhaft war. Da müssen wir sicher noch zulegen.

------------------------------------     

Am Montag den 16.11.    testen wir in einem weiteren Heimspiel gegen die Mannschaft von Waldesrand Linden.

Treffpunkt:  15.45 Uhr 

Anstoß:  16.30 Uhr

Thomas Send

3-4 Niederlage gegen Neuruhrort

3-4 Niederlage gegen Neuruhrort

Leider konnte die E2-Jugend nicht an die gute Vorstellung der Vorwoche anknüpfen und verlor gegen einen mittelmäßigen Gegner am Ende mit 3-4. Besonders in der ersten Hälfte verhedderten wir uns immer wieder in unnötigem Gefummel und uns gelang nur selten ein ordentliches Passspiel. Und wenn uns dann doch mal ein guter Spielzug gelang versemmelten wir kläglich vor dem Tor.

Der Gegner war da deutlich besser, war effektiv vor dem Tor und machte aus seinen fünf Chancen gleich vier Tore. Kurz vor der Halbzeit traf dann Carl zum 1-4 und es ging in die Pause. 

Die Enttäuschung über die schwache Leistung und das Zwischenergebnis war natürlich groß. Doch wir verloren nicht den Mut und wollten versuchen es in der zweiten  Halbzeit besser zu machen. Mit neuem Schwung ging es in die zweite Halbzeit und bereits nach zwei Minuten gelang Enrico das 2-4. Wir berannten nun immer mehr das Tor des Gegners. Doch wieder ließen wir eine Chance nach der anderen liegen und  uns lief so langsam die Zeit davon. Acht Minuten waren noch zu spielen als uns durch einen Freistoß von Carl endlich der 3-4 Anschlusstreffer gelang. 

Und auch in den letzten Minuten hatten wir noch reichlich gute Chancen. Doch heute wollte uns einfach kein weiterer Treffer mehr gelingen und es blieb bei der bitteren 3-4 Niederlage.  Bin ich jetzt enttäuscht ?  Ja und Nein. Über das Ergenis an sich ?  Nein - warum auch, verlieren gehört zum Sport nun mal dazu. Über unsere Leistung ? Ja - denn das war sicher viel weniger als wir können.  Tja, es gibt halt solche Tage und solche.  

Wir sehen uns am Montag beim Training und werden dann weiter daran arbeiten es beim nächsten mal besser zu machen.  

Thomas SEnd

Sponsoren

Autohaus Smolczyk

www.onandmore.de

www.boetzel-gruppe.de

www.gase-partner.de

http://ibs-statik.com