Erster Sieg im zweiten Spiel
Geschrieben von afranz am 26. August 2017 um 17:43:54

Letztens Wochenende konnte die 4. Mannschaft von RW Stiepel bei der Reserve von SF Westenfeld den ersten Sieg in der neuen Saison verbuchen. Trotz vieler Ausfälle war man in der Lage, eine schlagkräftige Truppe aufzubieten. Ein besonderer Dank gilt noch einmal Marco Zakrzewski, Philipp Atrops, Dennis Dohm, Daniel Hackenberg und Hendrik Strunk, die sich kurzfristig zur Verfügung stellten.

Von Beginn an konnten die Stiepeler die Kontrolle auf dem Platz übernehmen, und sich einige Torchancen erarbeiten. Jonas Schmitz vergab dabei die größte, als er alleine durchbrach und am Torhüter scheiterte. Schließlich konnte Gerrit Strunk den verdienten Führungstreffer erzielen, nachdem er nach einem Abpraller am schnellsten reagierte, und den Ball mit dem Schienbein über die Linie drückte. Nur zwei Minuten später konnte Jonas Schmitz nach einem gut vorgetragenen Angriff über die linke Seite den Treffer zum 2:0 markieren.

Infolge der schnellen Führung schlichen sich jedoch einige Unachtsamkeiten im Spiel der 4. Mannschaft ein. Nach einem Einwurf konnte ein Westenfelder Spieler den Ball an den Strafraumrand zurücklegen, und der Stürmer erzielte gekonnt aus der Drehung den Anschlusstreffer.

Die Stiepeler fingen sich jedoch schnell wieder, und so konnte Jonas Schmitz nach einer Flanke von Marcel Nasaszewski noch vor der Halbzeitpause den alten Vorsprung wieder herstellen.

Nach Wiederanpfiff war man gewillt das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Nach kurzen Startschwierigkeiten konnte Hendrik Strunk eine schöne Flanke aus dem Halbfeld an den ersten Pfosten schlagen, wo Daniel Hackenberg sich hochschraubte und den Ball zum 4:1 in den Winkel köpfte.

Anschließend plätscherte das Spiel vor sich hin, und keine der beide Mannschaften konnte sich noch vielversprechende Strafraumszenen herausarbeiten. Für ein echtes Highlight konnte Marcel Nasaszewski sorgen, der einen Abschlag der Westenfelder kurz hinter der Mittellinie annehmen und per Dropkick direkt im Westenfelder Tor unterbringen konnte.

So konnte man trotz ungünstiger Voraussetzungen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen ungefährdeten Sieg feiern.

Morgen empfängt man die 3. Mannschaft vom VFB Günnigfeld an der Kemnader Straße, und ist natürlich motiviert auch die ersten Punkte auf heimischem Platz einzufahren.

 

RWS IV: M. Zakrzewski - M. Onasch, P. Atrops, M. Hillebrand - S. Mackes (33. H. Strunk), F. Scharpf, G. Strunk, M. Nasaszewski - T. Jessa (45. S. Mackes) - D. Dohm (18. D. Hackenberg, 65. D. Dohm), J.Schmitz

 

Tore: 0:1 G. Strunk (24.), 0:2, 1:3 J. Schmitz (26., 37.), 1:2 (34.), 1:4 D. Hackenberg (48.), 1:5 M. Nasaszewski (72.)