Liebe Stiepler*innen,
Geschrieben von tsend am 16. April 2021 um 00:24:25

Liebe Stiepler*innen

Die Auswirkungen der Pandemie spüren wir jetzt schon über ein Jahr.

In dieser Saison ist es fraglich, ob überhaupt wieder Spiele angepfiffenwerden. Meisterschaftsspiele sind schon seit Ende Oktober abgesetzt.Gleichzeitig ruht wieder der Trainingsbetrieb.

Nach aktueller Lage ist ein Training in einer Gruppe möglich, wenn dieseeinen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorlegen können. Das kann einVerein nicht leisten und die Eltern auch nicht.

Unser Ziel: Wenn die Schule für alle im Wechselunterricht wieder beginnt,müssen die Schüler zwei Mal pro Woche getestet werden. Diese Selbsttests(negatives Ergebnis vorausgesetzt) sollten dann hoffentlich auch für einenTrainingsbetrieb reichen.

Ansonsten bleibt uns nur das Einzeltraining (Trainer mit einem Spieler)oder das Training zu zweit.

Ein Dank an Spieler und Trainer: Die meisten Trainer haben die Kontaktezu ihren Teams gut gehalten und alternative Trainingsangebote geschaffen.

So gelang es, dass fast alle Kinder und Jugendliche an Bord geblieben sind.

Wir vom Jugendvorstand schauen inzwischen in die Zukunft und planen dieneue Saison: Mit wie vielen Teams starten wir und wer wird sie trainieren?

Die Jugendleitung